Mehr TikTok Likes bekommen: Die besten Tipps & Tricks

TikTok ist seit der Fusion mit Musical.ly stark gewachsen. Es handelt sich jetzt um zwei Apps: TikTok in der westlichen Welt und Douyin in China. Ursprünglich handelte es sich um eine App für Lippensynchronisationen, doch heute laden die Nutzer eine breite Palette von Videotypen hoch.

Zu Beginn dieses Jahres haben wir einige der augenöffnenden Statistiken von TikTok untersucht. Erstaunlicherweise war TikTok im ersten Quartal 2018 weltweit die am häufigsten heruntergeladene App im Apple App Store, die kein Spiel ist, und sie schneidet immer noch gut ab. Mitte 2018 erreichte die App 500 Millionen monatlich aktive Nutzer weltweit.

Wie alle sozialen Apps zielen natürlich auch die meisten Menschen auf TikTok darauf ab, die Anzahl ihrer interessierten Follower zu erhöhen. Wir alle sehnen uns tief im Inneren nach einem Publikum! Ich bin sicher, dass wir alle gerne Loren Gray und ihren 33,1 Millionen TikTok-Followern nacheifern würden.

Schritt 1: Erstellen Sie das perfekte Profil

Ihr Profil ist entscheidend für Ihren TikTok-Erfolg und für mehr TikTok Likes. Es ist oft der Ort, an dem Sie bei Ihren TikTok-Kollegen den ersten Eindruck hinterlassen. Wenn die Leute nicht beeindruckt sind, wenn sie einen Blick auf Ihr Profil werfen, werden sie nicht daran interessiert sein, Ihnen zu folgen.

Idealerweise sollten Sie ein tolles Profilbild von sich selbst (oder Ihrer Marke, wenn Sie eine Unternehmensseite aufbauen wollen) sowie ein Titelbild hochladen und einen ansprechenden Text hinzufügen, der den Leuten kurz und bündig von Ihnen erzählt. Das gesamte Profil sollte für die Personen attraktiv sein, die Sie als Follower gewinnen möchten. Werfen Sie einen Blick auf die Profile von Personen, die Sie bereits auf TikTok bewundern. Wenn Ihnen der Stil ihrer Biografie gefällt, können Sie etwas Ähnliches für sich selbst erstellen.

Schritt 2: Wissen, wen Sie ansprechen möchten

Erfolgreiche TikToker versuchen nicht, es allen recht zu machen. Sie müssen Videos erstellen, die Ihr Kernpublikum ansprechen. Daher müssen Sie zunächst festlegen, wer Ihr Zielpublikum sein soll.

Wenn Sie ein bestehendes Konto haben, lohnt es sich, Ihre aktuelle Follower-Liste zu betrachten, um festzustellen, wer Ihre „Superfans“ sind, falls Sie welche haben. Welche Arten von Videos scheinen ihnen am besten zu gefallen?

Wenn Sie Ihr TikTok-Profil erstellt haben, um ein Unternehmen zu repräsentieren, dann sollten Sie Videos erstellen, die Ihre Zielkunden ansprechen. Wenn Sie einfach nur eine Privatperson sind, möchten Sie wahrscheinlich Follower haben, die die gleichen Interessen haben wie Sie selbst. Ihre Follower können durchaus mit den Personen übereinstimmen, denen Sie folgen möchten.

Schritt 3: Erstellen Sie interessante Videos, die sich von der Masse abheben

Sie werden auf TokTok nie erfolgreich sein, wenn Sie nur ein Lurker sind, der sich die Videos anderer Leute ansieht, vielleicht sogar Kommentare hinterlässt, aber nie eigenes Material hochlädt.

Sie werden aber auch nie mehr als ein Außenseiter sein, wenn Sie sich auf das Hochladen von Standard-Lippensynchronisationsvideos beschränken. Sicher, das ist in Ordnung für allgemein untalentierte Teenager, die einfach nur Teil der Masse sein wollen, zusammen mit ihren echten Freunden. Aber für Ihren sozialen Online-Erfolg ist das eine unglaubliche Einschränkung.

Wenn du ein gewisses Talent in deiner Nische und auch nur einen Funken Selbstvertrauen hast, solltest du dich bemühen, originelle Videos zu produzieren. Das junge Publikum von TikTpk verlangt wahrscheinlich nicht, dass du über verborgene technische Kenntnisse verfügst, aber sie erwarten, dass du dich zumindest bemühst, wenn sie dir folgen wollen.

Wenn Sie sich die Liste der erfolgreichen TikTok-Konten ansehen, werden Sie feststellen, dass die meisten von ihnen sich einen Namen gemacht haben, indem sie originelle, spannende Videos hochgeladen haben, die eine große Gruppe von TikTok-Nutzern ansprechen.

Aamir Kamal behauptet, dass es wichtig ist, in seinen Videos attraktiv auszusehen. Nun ist „attraktiv“ sehr subjektiv, und man sollte nicht versuchen, jemand zu sein, der man nicht ist. Aber Sie sollten in Ihren Videos die beste Version von sich selbst zeigen (es sei denn, Sie machen Comedy-Videos und sind das Opfer Ihrer eigenen Witze).

Schritt 4: Legen Sie Ihren Stil fest

Obwohl TikTok im Allgemeinen Jugendliche anspricht und mehr weibliche als männliche Mitglieder hat, ist jeder anders. Sie können das TikTok-Publikum sicher nicht verallgemeinern und davon ausgehen, dass alle gleich sind.

Deshalb sollten Sie einen eigenen Stil für Ihre Beiträge entwickeln. Für den Anfang müssen Sie eine oder zwei Kategorien auswählen und sicherstellen, dass die meisten Ihrer Videos in diese Kategorien passen.

Sicher, TikTok (und Musical.ly) haben als Lippensynchronisationsplattformen begonnen. Aber das bedeutet nicht, dass Sie sich auf Lippensynchronisation oder überhaupt auf Musik beschränken müssen.

Ihr Stil wird wahrscheinlich zwei entscheidende Dinge widerspiegeln. Erstens wird er sich auf eine Nische beziehen, die Sie interessiert, über die Sie etwas wissen, und vielleicht sogar auf die Bereiche, in denen Sie ein einzigartiges Talent aufweisen. Zweitens wird er zu der Art von Menschen passen, die Sie als Zielgruppe ausgewählt haben. Dies ist besonders wichtig für Markenkonten, bei denen Sie sich darauf konzentrieren sollten, Videos für die Art von Menschen zu erstellen, die Sie als zukünftige Kunden ansprechen möchten.

Sobald Sie sich für Ihren Stil und Ihre Nische entschieden haben, müssen praktisch alle Inhalte, die Sie erstellen, zu Ihrem Stil passen. Es hat keinen Sinn, Ihr Profil so zu gestalten, dass es junge Tänzer anspricht, und dann Videos hochzuladen, in denen Sie beispielsweise Essen kochen.

Natürlich gibt es bei TikTok nicht nur Videos. Im Allgemeinen finden die Leute Videos, die sie interessieren, indem sie die Untertitel lesen, die jedes Video begleiten. Wenn Sie ein neues Video erstellen und hochladen, sollten Sie sich genau überlegen, wie Sie es betiteln, um sicherzustellen, dass es für Ihre Zielgruppe ansprechend ist.

Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihre Videos regelmäßig und in regelmäßigen Abständen posten. Um einen optimalen Erfolg zu erzielen, sollten Sie versuchen, mindestens ein Video pro Tag für Ihre Follower zu erstellen. Allerdings ist Qualität wichtiger als Quantität, und vor allem, wenn Sie Ihren Kanal allein betreiben, sollten Sie nicht mehr Videos veröffentlichen, als Sie machen können, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.

Wenn Sie regelmäßige Zeiten für das Hochladen neuer Videos festlegen, werden sich Ihre Fans darauf freuen und zu den Zeiten, zu denen sie neue Inhalte erwarten, nach ihnen Ausschau halten.

Schritt 5: Wirken Sie authentisch

Indem Sie Ihren eigenen Stil kreieren, schaffen Sie effektiv Ihre TikTok-Persönlichkeit. Ihre Fans werden anhand Ihrer Videos schnell Ihr wahres (TikTok-)Ich erkennen. Es ist wichtig, dass Sie immer auf dieselbe Weise wirken. Sie müssen immer eine authentische Version Ihrer selbst sein.

Deine Fans mögen dich, weil sie mögen, was sie sehen. Sie wollen nicht, dass du irgendetwas tust, was dieses Bild stört. Sicher, Sie können für Produkte werben, die Sie wirklich mögen und an die Sie glauben. Versuchen Sie aber nicht, irrelevante Produkte zu verhökern, oder solche, die im Widerspruch zu dem stehen, was Sie in früheren Videos gesagt haben. Dies kann besonders problematisch sein, wenn Sie Influencer-Marketing-Aufträge für konkurrierende Unternehmen übernehmen.

Schritt 6: Nehmen Sie Herausforderungen an

Herausforderungen sind ein wichtiger Bestandteil von TikTok. Dabei kann es sich um große, weltweite Herausforderungen handeln, wie die Tumbleweed-Challenge, oder um etwas Kleineres, das speziell auf Ihre Nische zugeschnitten ist. Indem Sie an Herausforderungen teilnehmen, werden Sie für Ihre Community relevanter. Diese Videos tragen dazu bei, dass Sie besser wahrgenommen werden, und durch die Verwendung des entsprechenden Hashtags bieten Sie den Menschen eine weitere Möglichkeit, Ihre Inhalte zu finden.

Viele Challenges haben Tausende von Teilnehmern, was bedeutet, dass sich die Videos ein wenig wiederholen können. Deshalb ist es wahrscheinlich eine gute Idee, Ihren Videos eine persönliche Note zu geben.

Einige andere bekannte TikTok-Challenges waren die Fake Travel Challenge, bei der Menschen Alltagsgegenstände und Bilder verwendet haben, um Reisefotos mit komödiantischem Effekt nachzuahmen, und die Raindrop Challenge, bei der Menschen dramatische visuelle Effekte hinzugefügt haben, die einen Regenschauer imitieren und den Regen mit Musikbeats unterbrechen.

Schritt 7: Nutzen Sie Ihre anderen sozialen Konten, um für Ihre TikTok-Videos für mehr Likes zu bewerben

Wenn Sie ein Social-Media-Influencer werden wollen, werden Sie sich wahrscheinlich vor allem in einem oder zwei führenden sozialen Netzwerken hervortun, darunter vielleicht TikTok. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie die anderen sozialen Netzwerke ignorieren müssen. Die meisten erfolgreichen Influencer haben zumindest eine gewisse Präsenz auf allen wichtigen Kanälen.

Sie können Ihre anderen Konten nutzen, um für Ihr TikTok-Material zu werben. Sie können Ihre Follower auf einer Plattform nutzen, um Ihnen zum Erfolg auf einer anderen zu verhelfen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie benutzerdefinierte Hashtags erstellen, da Sie dadurch ein breiteres Gesamtpublikum für Menschen erreichen, die nach diesem Hashtag suchen und ihn verwenden.

Viele TikToker betreiben auch YouTube-Kanäle, auf denen sie Videos mit Highlights von TikTok zusammenstellen. Auf diese Weise können Sie auch die Vorteile der verschiedenen Zielgruppen nutzen. TikTok-Videos beispielsweise sind in der Regel zwischen 15 Sekunden und einer Minute lang. Auf YouTube werden dagegen regelmäßig viel längere Videos veröffentlicht. Sie können zahlreiche verwandte TikTok-Videos in einem YouTube-Highlights-Paket zusammenfassen.

Schritt 8: Arbeiten Sie mit anderen in Ihrer Nische zusammen

Betrachten Sie sich auf TikTok nicht als Insel. Es handelt sich schließlich um ein soziales Netzwerk, also müssen Sie mit anderen in Kontakt treten. Antworten Sie auf jeden Kommentar, den andere unter Ihren Videos hinterlassen. Schauen Sie sich die Videos anderer Leute an (vorzugsweise in Ihrer Nische) und hinterlassen Sie dort durchdachte, interessante Kommentare, die eine fortlaufende Konversation auslösen können. Vermeiden Sie spammige Kommentare wie „Nettes Video“.

Suchen Sie nach anderen Experten in Ihrer Nische und versuchen Sie, mit ihnen zusammenzuarbeiten. In der Regel ist es am einfachsten, mit anderen Sendern zusammenzuarbeiten, die eine ähnliche Größe haben wie Sie selbst oder vielleicht etwas größer sind. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Sie von ihnen eine Zusage für eine Zusammenarbeit erhalten, als wenn Sie versuchen, mit den großen Namen von TikTok zusammenzuarbeiten, die wahrscheinlich jeden Tag viele Angebote erhalten.