Mit TikTok Geld verdienen: So geht’s richtig

TikTok wird von Tag zu Tag immer beliebter. Das Netzwerk wird schon von über 10,7 Millionen jungen deutschen Usern genutzt, um die eigenen Videos hochzuladen oder Videos von anderen anzuschauen. Während der Corona-Pandemie ist diese Zahl von Usern sogar noch deutlich angestiegen.

Die Forschungs Tools dieser Branchen schreiben von mehr als 300 Millionen neuen Installationen von Januar bis März und weltweit schon über 800 Millionen im Laufe des Jahres. Es handelt sich dabei schon längst nicht mehr nur um Tanz- und Musikvideos. Atemberaubende Action-Clips oder auch Schmink- und Back Tutorials sind von großer Beliebtheit.

Die App hat sich so erfolgreich weiterentwickelt, dass schon fast alle großen Marken und Influencer Tiktok benutzen. Wie auch Sie die Plattform optimal für sich nutzen und davon auch noch Geld verdienen können, erfahren Sie in dem folgenden Artikel.

Die Funktionen von TikTok

TikTok ist eine einfache Videoplattform, auf dem die Creator vor allem ihre lustigen Videos veröffentlichen, die in erster Linie zur Unterhaltung von Zuschauern dienen sollen. Tiktok hatte schon im Jahr 2019 bereits über 600 Millionen Installationen. Heute ist diese Zahl schon rasant angestiegen und es sind schon über 3 Milliarden Downloads weltweit. Diesen Erfolg hat die App in nur 4 Jahren ins Leben gerufen.

Wenn Sie selbst auf TikTok aktiv werden möchten, müssen Sie zuerst einen Account erstellen. Dafür müssen Sie im ersten Schritt die App herunterladen. Danach erhalten Sie ein kurzes Einführungsvideo über die Funktionen von TikTok und anschließend können Sie sich über den Navigationspunkt „Profil“ registrieren.

Das können Sie mit einem bereits bestehenden Google-, Facebook- oder Twitter-Konto oder mit Ihrem Namen und Passwort machen. Um Ihr erstes Video erstellen zu können, klicken Sie zuerst auf das Plus-Symbol, das in der Mitte der Menü-Leiste angelegt ist.

Hier werden Sie dann die Kameraansicht mit dem runden Auslöser in der Mitte sehen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Video mit verschiedenen Filtern oder die Geschwindigkeit ändern. Außerdem können Sie mit dem Noten-Symbol ein Audio zu dem Video hinzufügen.

Wie kann man Geld bei TikTok verdienen?

Auch Tiktok bietet Ihnen die Möglichkeit, wie alle andere soziale Netzwerke auch, für Ihre Inhalte Einkommen zu generieren, die von vielen Nutzern angesehen bzw. geteilt werden. Deswegen benötigen Sie für die Monetarisierung zuerst mal ein Profil mit mehreren tausend Followern, die Ihre Videos anschauen und damit Sie viele Likes und Aktivitäten vorweisen können, die von TikTok und dritten Werbepartnern als interessant klassifiziert werden. Sie können dazu auch unsere Tipps lesen, wie Sie Ihr Profil kreativ machen. Sie erfahren nun im folgenden Teil, wie Sie Ihre Inhalte monetarisieren und damit bei TikTok verdienen können.

Die Kreativitäts-Fonds von Tiktok

Im Jahr 2020 wurden von TikTok die sog. Kreativitäts-Fonds gegründet, der die kreativen Inhalte auf der Plattform unterstützen soll. Das Programm hat mit einem Budget von 60 Millionen Euro für ganz Europa angefangen und soll bis Anfang 2023 auf rund 255 Millionen erhöht werden. Doch mit welchen Voraussetzungen kann man sich aus diesem Topf Geld sichern?

Die Voraussetzungen für die Nutzung der Kreativitäts-Fonds

Wenn Sie schon über bestimmte Inhalte verfügen, mit denen Sie schon eine große Fangemeinde zusammengebracht haben, können Sie sich dazu bewerben. Sie müssen dafür die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Volljährig sein,
  • Die “10.000 Follower” Anzahl in TikTok überschritten haben,
  • Innerhalb des letzten Monats, mehr als 100.000 Videoaufrufe erzielt haben,
  • Einzigartige Inhalte anbieten, die den TikTok-Gemeinschaftsregeln entsprechen.

Wie kann man sich für den Kreativitäts-Fonds bewerben?

1.) Wenn Sie noch über keinen Pro-Account verfügen, aktivieren Sie zuerst diese Option in den Einstellungen in Ihrem TikTok-Profil. Sie wählen dort die Option “Mein Konto” – “verwalten” und dann wechseln Sie zu Pro-Konto.

2.) Dann beantragen Sie die Aufnahme in den Kreativitäts-Fonds, indem Sie nochmals in die Einstellungen gehen. Sie wählen dann die Option “Kreativitäts-Fonds”.

3.) Sie bestätigen, dass Sie volljährig sind und auch die anderen Voraussetzungen erfüllen.

4.) Sie stimmen den Bedingungen des Fonds zu.

5.) Sie geben Ihre persönlichen Daten ein, die für Ihre formelle Bewerbung abgefragt werden, und senden diese ab.

6.) Im Fall, dass Sie die Kriterien erfüllen, wird Ihr Fonds innerhalb von wenigen Tagen automatisch freigeschaltet und Sie können den Gewinn, den Sie mit Ihren Inhalten verdienen, im Dashboard von Kreativitäts-Fonds verfolgen.

Wieviel kann man mit dem Kreativitäts-Fonds verdienen?

Laut Angaben von TikTok wird kein fester Geldbetrag für Creator und keine Obergrenze angegeben. Die Verdienste pro 1000 Videoaufrufe liegen bei rund 0,9 US-Dollar. Damit Sie wirklich Geld verdienen, müssen Sie also eine große Reichweite haben und regelmäßig möglichst viele virale Videos veröffentlichen.

Andere Verdienstarten auf Tiktok

Wenn Sie noch nicht über ein großes Publikum verfügen, so dass sich die Monetarisierung einzelner Videoaufrufe lohnt, haben Sie noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Hier stellen wir Ihnen einige davon vor.

Sponsoring

Bei TikTok findet Sponsoring meist in Form von Videos statt, die die Kennzeichnung “bezahlter Inhalt” tragen. Oft werden Influencer, die bereits eine gewisse Reichweite haben, direkt von den Marken angeschrieben. Das geht natürlich auch andersherum: Influencer können Unternehmen direkt anschreiben und ihnen eine Werbepartnerschaft vorschlagen. Plattformen, wie zum Beispiel Universal Music, Sony Music oder Warner Music, unterstützen TikTok-User, wenn sie die Streaming-Zahlen für einen bekannten Song steigern oder einen alten Song wieder bekannt machen wollen.

Merchandise

Viele Influencer auf Instagram oder Youtube verdienen Geld, indem sie Merchandise verkaufen. Das geht auch bei TikTok. Die Influencer fordern dabei ihre Fans dazu auf, an verschiedenen Challenges über die Plattform teilzunehmen. Vor allem Musiker bringen ihre Fans so dazu, Lip-Sync-Videos zu den eigenen Tracks hochzuladen. Das Interesse der User wird zusätzlich gesteigert, wenn man aus dem Battle ein Gewinnspiel macht. Dabei eignen sich Merchandise-Artikel besonders gut, um Fans noch mehr an sich zu binden.

Affiliate-Marketing

Bei TikTok gibt es mehrere Möglichkeiten, mit Affiliate-Marketing Geld zu verdienen. Zum einen können Influencer ganz klassisch Links zu ihren TikTok-Videos hinzufügen, die zum eigenen YouTube- oder Instagram-Kanal führen. User, die Influencern auf diesen Kanälen folgen, werden so automatisch zur Zielgruppe von dort ausgespielten Affiliate-Links. Eine andere Möglichkeit besteht darin, persönliche Rabatt-Codes in die Videos mit einzubringen. Diese können die User für ihre Einkäufe bei der jeweiligen Marke nutzen und der Affiliate erhält eine Provision.

Spenden aus Live Streams

TikTok-Nutzer können mit echtem Geld sogenannte “Coins” erwerben, die sie dann einem anderen User spenden können. Wer möglichst viele Spenden erhalten möchte, sollte regelmäßig mit spannenden Inhalten live gehen. Im Optimalfall immer dann, wenn die meisten Personen aus der eigenen Zielgruppe online sind. Diese spenden ihre Coins dann als digitale Geschenke, welche verschiedene Symbole darstellen. Ein Panda ist zum Beispiel 5 Coins wert. Gesammelte Coins können wiederum in virtuelle Diamanten umgewandelt werden. Solche Diamanten kann sich ein Influencer dann via PayPal in echtem Geld auszahlen lassen.

Bezahlte Werbung? Auch das geht!

TikTok bietet seinen Usern verschiedene bezahlte Werbemöglichkeiten an. Zu diesen gehören:

  • Hashtag Challenge
  • Brand Takeover
  • In-Feed Native Video
  • Branded Lenses / Effect
  • Custom Influencer
  • TopView (in Beta-Testing)

Bei der Hashtag Challenge werden beispielsweise Inhalte zu einem bestimmten Thema erstellt. Werbetreibende können diese dann mithilfe eines Hashtags zusätzlich bewerben. Die Kosten richten sich unter anderem nach den “Monthly Active Users”, also den Usern, die monatlich aktiv sind. Während TikTok User durch ihren Feed blättern, werden ihnen sogenannte “Für Dich” Beiträge angezeigt. Diese sind 5 bis 15 Sekunden lang und können ebenfalls kostenpflichtig beworben werden.

Zwar können Unternehmen bei TikTok schon länger bezahlte Werbung schalten, doch eine zentrale Plattform für die Marketing Formate der App gab es bislang nicht. Das Schalten von Werbung auf TikTok war deshalb eher mühsam. Die Werbeplattform “TikTok for Business” soll das nun ändern.