Auf Instagram entfolgen: Ratgeber für Unfollow

Auf Instagram entfolgen Ihnen immer wieder einzelne Ihrer Follower.

Das bedeutet, dass diese sich nicht mit den von Ihnen geposteten Beiträgen auseinandersetzen und Ihnen nicht mehr folgen.

Sie verlieren somit einen oder mehrere Abonnenten und die Anzahl an Followern auf Ihrem Account wird kleiner.

Wir wollen uns nun damit beschäftigen, wie Sie herausfinden, wer Ihnen nicht mehr folgt und wie Sie selbst auf Instagram einzelnen oder allen Personen entfolgen können.

Wie sehe ich bei Instagram wer mir nicht mehr folgt?

Die einfachste und zugleich am meisten Zeit fordernde Variante auf der Social-Media-Plattform herauszufinden, wer keinen Ihrer Artikel mehr liest und Ihnen nicht mehr folgenden möchte, funktioniert direkt über Ihren Account. Allerdings ist das bei echten Instagram Followern nicht schnell gemacht.

Um die Unfollower zu identifizieren, müssen Sie zunächst in Ihrem Konto die Liste mit dem Abonnenten-Feed aufrufen, wo alle Ihre folgenden Nutzer und deren Profilbilder angezeigt werden. Fallen Ihnen darunter fehlende Personen auf, die Ihnen eigentlich folgen sollten, dann müssen Sie nur noch zu deren Konto wechseln.

Oben rechts erscheint in deren Profil das große Symbol für abonnierte Konten, darauf müssen Sie einfach nur klicken und die Liste mit dem Feed zu jedem dieser Abonnenten erscheint. Hilfreich, um Zeit einsparen zu können, ist es in diesem Bereich nicht nach Namen oder Bildern zu suchen, gerade bei Profilen mit vielen Personen.

Sie sollten vielmehr nach einem blau gekennzeichneten Symbol suchen, das Ihren Account anzeigt. Alle Personen, die Ihnen auf Instagram treu sind, zeigen in der Liste ihrer abonnierten Profile das Follow-Konto als blaues Symbol an, wenn Sie sich selbst in der Übersicht finden wollen.

Dieses können selbstverständlich nur Sie selbst sehen und andere Folgende würden entsprechend Ihr Eigenes Logo als blau markiert sehen. Die Sortierung der Liste erfolgt nicht numerisch oder alphabetisch, daher kostet es viel Zeit, den eigenen Namen zu finden, wenn es sich um ein großes Portfolio an Followern handelt.

In der Folge wird es sehr aufwendig herauszufinden, ob Sie auf den Status Unfollow gestellt wurden oder die Instagram Abonnenten verbergen, dass sie Ihnen nicht folgen. Es geht aber auch einfacher, indem Sie ähnlich wie bei Facebook über den Desktop-PC auf Instagram suchen. Sie haben hier die Möglichkeit, die große Nutzerliste des betreffenden Profils bis zum Ende zu scrollen und die Liste ohne Bilder zu kopieren.

In einem Word-Dokument oder einem anderen Editor wie Notepad können Sie ganz leicht über die Suchfunktion nach Ihrem Profilnamen in der Liste suchen und bekommen diesen sofort angezeigt. Außerdem gibt es die eine oder andere App, die durchaus hilfreich sein kann, um Unfollower zu erkennen.

Apps wie die Follower Analyzer für Instagram ermöglichen es Ihnen, zu erkennen, welche Ihrer Abonnenten keinen Beitrag mehr zu Deinem Engagement leisten. Die App ist auch für Facebook verfügbar und erkennt jedes mal wenn Sie sich anmelden, wie viele Abonnenten Ihnen treu sind und wer Ihnen seit dem letzten Login nicht mehr folgt.

Wenn Sie eine Frage haben oder Tipps zu diesem Thema benötigen, dann können Sie den Kundenservice der App kontaktieren. [R]

Es steht natürlich völlig außer Frage, dass es hierbei natürlich keine E-Mail-Adresse anzeigt, um die paar verlorenen Nutzer kontaktieren zu können. Das Einzige, was Ihnen diese Apps bieten, ist ohne viel Zeit aufwenden zu müssen, dass Sie jedes mal wenn Sie sich anmelden in Erfahrung bringen, wer Ihnen auf Instagram noch folgt und welche Nutzer Ihnen nicht mehr folgen.

Wie kann man auf Instagram alle Abonnenten löschen auf einmal?

Welche Möglichkeiten es gibt, um auf Instagram keinem anderen Profil mehr zu folgen, das stellen wir Ihnen in unserem Artikel kurz vor. Über einen längeren Zeitraum kann einem es durchaus passieren, den Überblick zu verlieren, wem man alles folgt. Um dem her zu werden, ist es möglich, anderen Accounts zu entfolgen, was bedeutet, Sie selbst werden vom Folge-Status zu einem Unfollow-Status wechseln.

Es gilt hierbei jedoch einiges zu beachten, denn Instagram erlaubt es Ihnen zum Beispiel nicht, auf einmal einer beliebigen Anzahl von Instagram Nutzern zu folgen. Gleichzeitig ist es nicht gestattet, einfach allen, den Sie folgen, zu entfolgen. Hierfür gibt es Vorgaben an denen Sie sich orientieren müssen, was die Anzahl an Konten betrifft, bei denen Sie pro Stunde zum Unfollower werden und so Ihre Follower-Statistik anpassen können.

Schießen Sie über das Ziel hinaus, kann es schon mal passieren, dass Sie gar keinen Zugriff mehr auf Ihr Instagram Konto haben. Dieser wird leider oft für eine bestimmte Zeit gesperrt, wenn Sie Ihre Folge- und Unfollow-Daten überstrapazieren.

Damit das nicht passiert, müssen Sie schrittweise vorgehen und dürfen sich nicht von einer zu großen Anzahl an Nutzerkonten auf einmal trennen. Wie Sie sich von unliebsamen Leuten oder einer Person verabschieden, ohne vielen Dank für die Kommentare der letzten Zeit abgeben zu müssen, das erklären wir Ihnen natürlich auch in diesem Artikel.

Zuallererst müssen Sie Instagram öffnen und auf das Symbol für Ihr Profil klicken. Dieses ist auf Smartphones unter rechts zu finden. Auf der Seite ist nun etwas von Abonnements zu lesen, klickt man darauf, dann öffnet sich eine Liste mit Leuten, denen Sie auf Instagram mit Ihrem Profil folgen. Die Zahl dieser Konten wird Ihnen ebenfalls angezeigt.

Neben jeder Person in dieser Liste steht das Wort abonniert, wenn Sie auf dieses klicken, dann öffnet sich ein neues Fenster. In diesem werden Sie gefragt, ob Sie diese Person als Unfollow kennzeichnen möchten. Wenn Sie dies durch Anklicken oder Tippen bestätigen, dann folgen Sie diesem Profil nicht mehr.

Folgt Ihnen wiederum die besagte Person selbst, dann gibt es keine Information über Ihre Entscheidung. Die Instagram Nutzer müssten die im Artikel erklärten Schritte selbst vornehmen, um herauszufinden, dass Sie aus der Follower-Gemeinschaft ausgetreten sind.

Den Vorgang können Sie so oft Sie wollen mit beliebigen Personen wiederholen. Achten Sie nur darauf, nur ein paar Mal in einer Stunde diverse Accounts auf Unfollow zu setzen, sind es zu viele, dann wird Ihr Konto wahrscheinlich vorübergehend geblockt.

Einmal auf Instagram entfolgt bedeutet nicht, dass es nicht wieder rückgängig gemacht werden kann. Wenn Sie wieder Interesse haben, um die Bilder und Beiträge als Folgender zu sehen, dann ist das betreffende Konto ganz schnell und einfach wieder abonniert.

Wichtig ist zu beachten, dass vor allem bei neuen Konten nicht in zu kurzer Zeit entfolgt werden sollte. Hier sollten Sie schon gut eine Stunde Pause einplanen, bevor Sie die nächsten Konten in Angriff nehmen.

Wieso folgen und entfolgen auf Instagram?

Das System bei Instagram unterscheidet sich im Vergleich zu anderen Social-Media-Plattformen wie Facebook grundlegend. Denn Freundschaften gibt es hier nicht. Es ist zwar möglich, Freunden zu folgen und dadurch mit diesen zu sympathisieren und auch mal ganz gerne ein Like und Grüße als Kommentar zu einem Beitrag zu senden

Am Ende geht es jedoch weitgehend darum, wer einem folgt und wie viele sowie um das nächste Like. Schreibe einen Kommentar zu einem Artikel ist zwar ebenso möglich wie bei Facebook sowie auch Likes abzugeben, wenn ein Thema besonders gut gefällt einen richtigen Chat oder anderweitige Kommunikationsmethoden gibt es allerdings nicht.

Wenn Ihnen bestimmte Instagram Themen anderer Accounts gefallen, dann werden Sie aus Ihrem eigenen Interesse darüber nachdenken, in der App auf den Status Follow zu wechseln. Einmal abonniert werden Sie zu allen Beiträgen informiert und können kommentieren, liken und alle anderen Funktionen mit Leuten teilen, die denselben Account verfolgen.

Es jedoch Sorgfalt gefragt, wenn Sie über entfolgt und gefolgt nachdenken. Insbesondere wenn Sie feststellen, dass Ihnen plötzlich ein Konto folgt, dass über eine sehr große Followerschaft verfügt. Das ist bei Instagram deutlich aufwendiger als bei Facebook.

Hier können Sie davon ausgehen, dass kein Artikel, Bilder oder einfach nur jemand Danke sagen möchte, wahrscheinlich ist das eher ein Follower der Sie durch einen Crawler ausfindig gemacht hat. Dieser zielt einzig darauf ab, Sie als Abonnenten zu werben.

Sobald dies geschehen ist, wird dieser allerdings auf entfolgt umstellen und kein Interesse an dem Thema Ihrer Beiträge zeigen. Noch bevor Sie vielen Dank sagen können, indem Sie die Instagram Posts des betreffenden Kontos liken, wird Ihnen dieser den Rücken kehren.

Dementsprechend werden die Leute hinter diesem Konto Sie und Ihr Profil auf Unfollow umstellen, ohne dass Sie selbst etwas davon mitbekommen. Mit einer App lassen sich solche Accounts aber zügigl in Ihrer Abonnentenliste herausfiltern. Sie selbst möchten sicherlich schon gerne wissen, welche Abonnenten Sie in den letzten Tagen oder Wochen entfolgt haben.

Sie können durch die gewonnen Informationen feststellen, ob es an Ihren Beiträgen liegt oder es sich um Accounts handelt, die Sie einfach nur als Abonnenten gewinnen wollten. Diese Masche ist immer häufiger anzutreffen und man kann denen nicht wirklich entgegentreten. Damit Sie immer aktuell sehen können, wer Ihnen folgt oder eben nicht mehr sind Instagram Apps die beste Wahl.

Diese können Sie nach Ihrem Belieben starten und jedes Konto, das mit Ihnen in Verbindung steht, im Blick behalten. Auf lange Sicht können Sie durch die Informationen der Apps das Engagement Ihres Accounts verbessern und einen gut interagierenden Followerkreis aufbauen, der Ihnen gerne folgt. Dafür müssen Sie regelmäßig unter Ihren Instagram Followern alles überblicken und dafür sind native Apps die beste Lösung.

Das Fazit

Personen identifizieren zu können, die Ihnen entfolgt sind, ist schon eine wirklich feine Sache. Dies ist vor allem für Instagram Konten von Bedeutung, da Sie hier im Vergleich zu Facebook keine Freunde haben. Vielmehr hat eine oder mehrere Personen Ihr Nutzerkonto abonniert und zu sehen, ob sich hin und wieder ein paar verabschiedet haben, das wirkt sich am Ende schon positiv auf Ihre Performance aus.

Unsere Redaktion wünscht Ihnen bei der Umsetzung unserer vorgestellten Instagram Tipps in diesem Artikel viel Erfolg, um Nutzerkonten unter Ihren Followern zu erkennen, die von Follower auf Unfollow gewechselt sind.