Instagram Account deaktivieren (und wieder aktivieren)

Sie suchen nach etwas digitalen Abstand und wollen zumindest für einen gewissen Zeitraum zu keinem sozialen Netzwerk mehr eine Verbindung haben?

Das Konto dauerhaft löschen ist hierfür nicht notwendig, denn den Facebook oder Instagram Account deaktivieren, das können Sie auch nur vorübergehend.

Was Sie auf der Instagram Seite beachten müssen, wenn Sie Ihr Profil bearbeiten, um Ihr Konto vorübergehend deaktivieren und anschließend wieder aktivieren zu können, dafür haben wir in diesem Artikel die passende Anleitung vorbereitet.

Was passiert, wenn Sie Ihren Instagram Account deaktivieren?

Der große Vorteil vom Abschalten Ihres Instagram Accounts gegenüber einer Löschung ist, dass Sie prinzipiell jederzeit die Möglichkeiten haben die Deaktivierung rückgängig zu machen. Das funktioniert im Übrigen wie auf Facebook. Wenn Sie deutsche Instagram Likes bei uns kaufen, bleiben diese erhalten.

Durch das temporäre Instagram Account deaktivieren behalten Sie Ihren Status und vor allem auch Ihre Bilder, Artikel, sonstige Profilfotos Kommentare gefällt mir Angaben und Follower werden alle nicht gelöscht. Allerdings werden einige Ihrer Abonnenten bei Instagram selbstverständlich mit der Zeit das Interesse verlieren, wenn von Ihnen keine neuen Posts und Bilder mehr veröffentlicht werden.

Davon lebt die Social Media Publicity letztendlich und das ist auch Grund dafür, dass Sie Abonnenten haben, die Ihnen folgen. Deaktivieren Instagram Account bedeutet also, dass Sie in eine Art Urlaubsmodus schalten, Ihr Nutzerkonto auf unbestimmte Zeit stilllegen, ohne dabei eine nicht mehr rückgängig zu machende Löschung vorzunehmen.

Wenn Sie verhindern möchten, dass bei Ihrer Auszeit alle Daten verloren gehen oder Ihr Instagram Account gehackt wird, dann müssen Sie lediglich Ihr Instagram Konto deaktivieren. Danach kann Sie niemand mehr auf der App finden und auch Ihre Artikel werden beim Instagram Account deaktivieren ausgeblendet. Sobald Sie sich wieder anmelden und Ihr Profil aktivieren, sind Ihre Beiträge und Bilder sowie andere Posts allerdings wieder für alle sichtbar.

Das Konto deaktivieren – so geht’s

Sie möchten Ihren Instagram Account deaktivieren, dann haben wir für Sie eine einfach funktionierende Schritt-für-Schritt-Anleitung. Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Benutzernamen über den Browser eines stationären Computers oder den Mobile-Browser im Handy mit Ihrem Instagram Profil anmelden und nicht über die App.

Als nächsten Schritt geben Sie nur den Link von Instagram ein und bestätigen, dann ruft es die Seite von allein auf. Der Hintergrund ist folgender: die Instagram App unterstützt die Funktion des vorübergehenden Instagram Konto Abschaltens nicht. Aber keine Sorge, das geht so einfach über den Link zur Webseite, dass der Prozess innerhalb von einer Minute erledigt ist.

Im Gegensatz zu den meisten Anpassungen müssen Sie allerdings nicht auf Einstellungen zum Deaktivieren klicken. Um Das Konto vorläufig deaktivieren zu können, müssen Sie stattdessen zu den richtigen Einstellungen mit der Option mein Konto auf der Seite gelangen.

Hierzu müssen Sie lediglich auf der Seite oben rechts auf das Symbol mit der Person und Ihrem Profilnamen klicken. Anschließend sehen Sie Ihre Profilseite, wo Sie unten Ihre letzten Beiträge sowie auch Like und Kommentare sehen. Oberhalb ist der Button Profil bearbeiten zu erkennen, auf den Sie im nächsten Schritt klicken müssen.

Jetzt kommen wir zum letzten Schritt der Deaktivierung Ihres Kontos in der App. Dazu genügt ein Klick auf den Button Konto „vorübergehend deaktivieren“, den Sie unten rechts auf Ihrer Profilseite finden. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich ein Popup und Sie werden nach einem Grund gefragt, warum Sie Ihr Instagram Konto deaktivieren möchten.

Eine beliebte Auswahl ist hier natürlich der Grund „Ich brauch einfach eine Pause“. Es ist aber nicht zwingend notwendig, die Entscheidung der Deaktivierung zu begründen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, die Schaltfläche mit einem beliebigen anderen Grund zu wählen.

Ist dieser Schritt erledigt, dann werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben. Das Passwort müssen Sie nun noch einmal bestätigen. Anschließend wird durch Ihren Klick auf Konto vorübergehend deaktivieren Ihr Instagram Account auf unbestimmte Zeit abgemeldet.

Ihren Instagram Account löschen Sie damit nicht, vielmehr geht es in den Pausenmodus. Im Vergleich zur Löschung geht nicht alles verloren, denn wenn Sie sich das nächste Mal anmelden, aktivieren Sie automatisch alle Artikel mit Ihren Kommentaren und Likes in der App.

Kann man Instagram für kurze Zeit abschalten?

Wie lange Sie nicht mehr auf Ihr Instagram Profil zugreifen wollen, das ist Ihnen überlassen. Die Social-Media-App hat ähnlich wie Facebook keine zeitliche Begrenzung bei der Deaktivierung vorgegeben.

Sie können Ihr Profil dementsprechend auch nur für wenige Stunden aus der Schusslinie nehmen, damit einzelne Nutzer Ihren Instagram Account, Artikel und Fotos nicht sehen und somit auch keine Kommentare über die App abgeben können.

Das Stilllegen über die Option Profil bearbeiten ist schnell erledigt, es ist also kein großer Aufwand vonnöten, um mal eben einen Instagram freien Urlaub zu planen. Bevor Sie Ihren Instagram Account löschen und somit auch alle Daten dauerhaft löschen, ist es besser, den Instagram Account in den Stand-by-Modus zu versetzen.

Diese Entscheidung werden Sie nicht bereuen, denn Sie können letzten Endes immer Ihren Instagram Account löschen, Sie sollten hierbei allerdings bedenken, dass Löschen dauerhaft ist. Wie bei Facebook werden durch diesen Schritt alle Beiträge und Bilder, die Sie gepostet haben, gelöscht.

Wie oft kann man den Instagram Account in Standby schalten?

Im Gegensatz zum Konto Löschen Ihres Instagram Profils oder beim Name auf Instagram ändern gibt es keine Limitierung, was die Anzahlung einer Deaktivierung betrifft. Einen Account löschen bedeutet, dass dieser aus der Instagram Welt entfernt wird mit allen dazugehörigen Daten.

Das Konto vorläufig deaktivieren können Sie hingegen ganz nach Ihrem Belieben. Ein Löschen findet dadurch auch nicht bei Ihren Followern statt. Ihre Einstellungen bleiben vollständig erhalten, Sie brauchen keine Bedenken haben, das es wie beim Konto Löschen zum Entfernen von Posts kommt oder Sie Personen erneut suchen müssen, denen Sie gefolgt sind.

Es spielt also keine Rolle, in welcher Häufigkeit Sie die Option zum Instagram deaktivieren benutzen, da Sie das Löschen Ihrer Profildaten ausschließen können. Nachdem Deaktivieren besteht für Sie jederzeit die Möglichkeit zurückzukehren und gleichzeitig alles wieder zu deaktivieren.

Wie aktiviere ich meinen Account wieder?

Ihren Instagram Account wieder zu aktivieren ist mit nur einem Schritt zu erledigen. Hierbei müssen Sie nicht über den Browser auf die Plattform zugreifen, denn Sie können Ihren Account ganz einfach über die Instagram wieder zum Leben erwecken.

Dabei starten Sie an dem Punkt, wo Sie zuletzt waren, ohne dabei irgendetwas zu löschen. Um das Profil aktivieren zu können, öffnen Sie die App von Instagram. Über den Login-Bereich können Sie sich in gewohnter Weise anmelden.

Sie geben Ihren Profilnamen oder die E-Mail ein und das dazugehörige Passwort. Damit schalten Sie Ihr Instagram Konto wieder frei und damit auch alle von Ihnen und Ihren Followern geposteten Artikel, Fotos, Kommentare und Like.