Instagram Abonnenten verbergen: So geht’s!

Sie möchten Ihre Instagram Abonnenten verbergen?

Dies ist vor allem zum Schutz der Privatsphäre angebracht.

Ähnliche bei Facebook können andere Instagram Nutzer ganz einfach sehen, welche anderen Leute auf der Plattform Sie gerade abonniert haben.

Damit dies privat bleibt, gibt es Möglichkeiten, die Follower Ihrer Stories zu verstecken.

Wie das funktioniert und ob es bei der Anzahl Einschränkungen gibt, das erklären wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Sie können Ihre Follower verstecken

Wir Sie Ihre Abonnenten verbergen bzw. ausblenden, um Ihre Interessen privat zu halten, dass schauen wir uns jetzt an. Die Frage ist im Prinzip einfach zu lösen, denn über die Einstellungen im Account Ihre Privatsphäre und die Ihrer Abonnenten können Sie bestimmen, was andere sehen können und was Sie lieber verbergen.

Dabei werden Ihrer Abonnenten nicht beeinträchtig, sondern ganz einfach nicht mehr angezeigt für Nutzer auf Instagram, wenn diese Ihren Account nicht abonniert haben. Somit bleibt jede Story, Videos und sonstige Beiträge privat.

Immer wenn Sie aktuell posten, wird im Feed nichts angezeigt und auch jeder, der Ihnen folgt bzw. Ihre Beiträge likt oder Kommentare für Videos abgibt, ist nicht sichtbar. Die einzigen Leute, für die es noch geht Ihre Posts zu sehen und zu teilen, das sind Ihre eigenen Abonnenten, die Ihr Profil abonniert und nicht entfolgt haben. Wer Ihrem Profil nicht folgt für den lassen Sie einfach allen ausblenden.

Instagram Follower verstecken – so geht’s

Wenn Sie die Abonnenten sowie auch eigene Videos im Instagram Profil auf privat setzen möchte, ist zunächst in der App das Profil zu öffnen. Danach geht es leicht vonstatten, vor denen Ihre Inhalte zu verstecken, die keine Beiträge oder andere Interessen mit Ihnen teilen. [R]

Diese können Sie auf ihrem Instagram Profil nachher nicht mehr sehen. Falls Sie Ihre Abonnenten ausblenden möchten müssen Sie mit Ihrem Benutzernamen oder E-Mail-Adresse Ihr Konto öffnen. Sollten Sie bereits angemeldet sein, dann müssen Sie keine E-Mail angeben.

In Ihrem Profil finden rechts in der Instagram App die Einstellungen einmal angeklickt müsste es Ihnen bereits den Punkt Privatsphäre anzeigen. Ansonsten müssen Sie rechts nach oben bzw. unten scrollen, um den Tab Privatsphäre angezeigt zu bekommen.

In diesem Menü sehen Sie nun die Anzeige Konto-Privatsphäre oder müssen dazu ein wenig nach unten oder oben auf Ihrem Display wischen. Sobald Sie es sehen, wird Ihnen die aktuell vorhandene privat Einstellung angezeigt, wo Sie Abonnenten verbergen können.

Hier müssen Sie nur draufklicken, um eine neue Einstellung vorzunehmen, indem Sie auf die Option privat im Konto wechseln. Das geht ganz leicht und natürlich haben Sie gleichzeitig die Möglichkeit, jederzeit in den Öffentlich-Modus zurückzukehren.

So schnell können Sie alle Instagram Follower, die Sie abonniert haben, verstecken, spricht vor anderen Instagram Nutzern verbergen. Somit können keine anderen Personen auf Instagram mehr sehen, wer Ihnen folgt.

Einzelne Instagram Nutzer verbergen

Gerade im Privat-Bereich kann es schon von Interesse sein, einzelne Nutzer, die Sie abonniert haben, zu verstecken. So können Ihre Beiträge weiterhin eine größere Publicity erzielen und gleichermaßen können ehemalige Verflossene diese nicht mehr sehen und somit können Sie verbergen, wer Ihr Herz aktuell besitzt.

Dieses Thema ist im Social-Media-Bereich omnipräsent und hat sicher seine Berechtigung, wenn man vermeiden möchte, dass einem bestimmte Leute oder eine einzelne Person nicht mehr folgt, um private Dinge in Erfahrung zu bringen.

Hierbei müssen wir Sie leider aktuell enttäuschen. Sie können Ihr Konto zwar so privat einstellen, dass niemand außerhalb Ihrer Instagram Abonnenten mehr Zugang zu Videos und anderen Beiträgen hat allerdings geht das nur, wenn Sie alle Follower mit einbeziehen.

Gezielt einzelne Instagram Follower auf privat setzen, um diese aus dem Feed zu nehmen, ist mit der Instagram App aktuell nicht möglich. Wer Ihr Profil abonniert hat, der kann Ihr Konto und Ihre Beiträge auch sehen.

Einstellungsoptionen für Ihre Posts

Einzelne Live-Videos können Sie vor bestimmten Abonnenten verbergen. Diese Option ist insbesondere zu empfehlen, wenn Sie verhindern möchten, dass ein Familienmitglied Follower Sie bei diversen Handlungen sehen können.

Ähnlich wie oben zum Thema Instagram Abonnenten verbergen beschrieben müssen Sie zunächst in der App auf Ihrem Profil unter den Einstellungsoptionen in die Privatsphäre gehen.

Unter diesem Punkt sehen Sie die Option Story Einstellungen. Hierbei bekommen Sie eine Liste mit Ihren Instagram Profil Abonnenten angezeigt und können Nutzer, die Sie abonniert haben auswählen, vor denen Sie die Veröffentlichung einer aktuell publizierten Story verbergen möchten.

Es gibt allerdings noch mehr Einstellungsmöglichkeiten für Ihre Instagram Follower. Es ist zum Beispiel möglich einzustellen, wer unter Ihren Abonnenten ein Kommentar auf eine Story abgeben kann. Dabei gibt es allerdings nur drei Auswahlmöglichkeiten:

  • Deine Abonnenten
  • Abonnenten, denen du auch folgst
  • Aus

Sie haben auch die Möglichkeit, es Ihren Abonnenten bei Instagram zu untersagen Bilder und Videos, die sich in Ihren Stories befinden, zu teilen. Hierfür gibt es unter den Einstellungen für privat eine weitere Kategorie zum Thema Teilen.

Des Weiteren ist es möglich zu regeln, ob die Profil-Beiträge sowie Videos und Fotos auch für Abonnenten auf Facebook zu sehen sind oder nur für Instagram Nutzer.

Über die Kommentareinstellungen Follower blockieren

Es gibt Instagram Follower, die stellen immer wieder dieselbe Frage und kosten Sie Nerven. Dazu kommt, dass diese sehr gern Inhalte kommentieren und das meist nicht gerade zu Ihrem Wohlwollen.

Da stellt man sich freilich die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, diesem Instagram Follower die Möglichkeit zu entziehen, auf Ihre Inhalte zu reagieren. Dafür steht Ihnen im Menü eine Option zur Verfügung, mit der es möglich ist, die Kommentare einzelner Nutzer zu verstecken.

Unter den Kommentareinstellungen können Sie einfach die Kommentare einzelner Leute blockieren. Der Clou daran, diese bekommen es noch nicht einmal mit. Veröffentlichen diese einen Kommentar, dann wird dieser Ihnen angezeigt, allerdings können andere Instagram Nutzer diesen nicht sehen.

Außerdem können Sie auch selbst festlegen, welche Begriffe oder Wortgruppen generell für Ihre Beiträge nicht in Frage kommen und die App blockiert diese automatisch. So lassen sich ganze Sätze und inhaltlich nicht passende Wörter dauerhaft in Ihrem Profil verbergen.