TikTok Marketing: Die besten Tipps & Tricks

TikTok bietet Marketingfachleuten eine hervorragende Möglichkeit, ein jüngeres Publikum auf der ganzen Welt in einem äußerst kreativen und spielerischen Umfeld zu erreichen. Viele Social-Media-Memes nehmen ihren Anfang auf TikTok, und Marken können ihre Glaubwürdigkeit steigern, indem sie an der Spitze dieser bahnbrechenden Trends stehen. TikTok erfordert auch keine riesigen Budgets für die Erstellung von Videoinhalten, da spontane Inhalte, die in einer gewöhnlichen Umgebung produziert werden, ebenso eine Chance haben, sich durchzusetzen. Viele TikTok-Videos wurden in Schlafzimmern, Parkhäusern oder Gärten gedreht.

TikTok bietet Vermarktern gleiche Bedingungen, wenn es um Reichweite und Engagement geht. Im Gegensatz zu Social-Media-Plattformen wie Instagram oder YouTube können TikTok-Konten mit null Followern dank des viralen Charakters des Algorithmus Millionen von Aufrufen für ein neues Video erhalten. Solange der Inhalt das Publikum anspricht, wird das Engagement folgen.

Bei TikTok sind die Engagement-Raten der App-Follower höher als bei anderen Social-Media-Plattformen (Influencer Marketing Hub, 2019) – daher können Vermarkter mit einer sorgfältig geplanten Kampagne und Inhalten, die das App-Publikum ansprechen, einen erheblichen Buzz erzielen.

Es gibt 4 wichtige Möglichkeiten für Vermarkter, TikTok zu nutzen:

Diese sind:

1. Starten Sie einen gebrandeten Kanal

Erstellen Sie eine gebrandete Seite und experimentieren Sie mit verschiedenen Inhaltstypen. Inhalte können relativ schnell und ohne Budget erstellt werden. Verfolgen Sie am besten die aktuellen Hashtags und machen Sie sich die neuesten Memes zu eigen und wenden Sie sie auf Ihre Marke an. Nutzen Sie die in der App integrierten Filter, Effekte, Soundbites und Bearbeitungstools, um authentische Inhalte zu erstellen und zu teilen. Die organische Reichweite auf TikTok ist riesig, aber ein wirkungsvolles Engagement entsteht nur, wenn Ihre Inhalte wirklich bei Ihrem Publikum ankommen und den Regeln der Plattform entsprechen. Es funktioniert einfach nicht, wenn Sie hier Ihre Unternehmensbotschaft posten.

2. Arbeiten Sie mit Influencern zusammen

Ein kluger Weg, TikTok zu nutzen, ist die Zusammenarbeit mit Influencern – die Statistiken über Influencer lassen keinen Zweifel daran, wie mächtig sie sein können. Influencer, die TikTok leben und atmen, haben sich durch das Posten hochwertiger Inhalte, die auf Resonanz stoßen, eine sehr engagierte Anhängerschaft aufgebaut. Sie verstehen TikTok und wissen, wie sie dessen Tools, Funktionen und Trends zu ihrem Vorteil nutzen können. Marken können an Kampagnen herantreten und mit ihnen zusammenarbeiten, die die Fähigkeiten und das Wissen dieser Influencer nutzen. TikTok hat einen eigenen Creator Marketplace, der Marken und Creators zusammenbringen soll.

3. Starten Sie einen Hashtag-Wettbewerb

Die Erstellung eines Wettbewerbs, an dem die Nutzer teilnehmen können, ist eine gute Möglichkeit für Marken, einen kulturellen Trend oder ein Meme zu starten. Erfolgreiche Challenges ziehen Millionen von Nutzern an, die Videos für die Kampagne erstellen. Ein großartiges Beispiel ist die #eyeslipsface-Kampagne von E.l.f cosmetics, die über 4 Milliarden Aufrufe und 5 Millionen Videobeiträge verzeichnete und von AdWeek als die erfolgreichste TikTok-Marketingkampagne bezeichnet wurde.

4. Schalten Sie TikTok-Werbung

TikTok ist einer der aufregendsten neuen Werbekanäle, weil er den Umfang anderer Plattformen wie Instagram hat, aber noch nicht von Werbekunden überlaufen ist. Das bedeutet, dass es erschwinglicher sein kann, Impressionen und Klicks zu generieren.

Werbetreibende können In-Feed-Anzeigen, gesponserte Hashtag-Challenges und Werbebanner auf der Startseite der App schalten. Werbetreibende können nicht nur nach Alter, Standort und demografischen Merkmalen suchen, sondern auch nach Personen, die ähnliche Inhalte wie sie selbst angesehen haben. Werbetreibende können sich bei TikTok for Business anmelden, um selbständig Werbekampagnen durchzuführen.

Eine weitere soziale App, die man im Auge behalten sollte, wenn man versucht, mit einem jungen Publikum in Kontakt zu treten, ist WhatsApp. Die Instant-Messaging-App erfreut sich weltweit wachsender Beliebtheit und bietet großartige Marketingmöglichkeiten, sobald sie mit Facebook und Instagram integriert ist. 

Wer nutzt TikTok gut?

Viele Vermarkter beginnen, die Möglichkeiten von TikTok zu nutzen, indem sie Influencer-Marketingkampagnen auf der Plattform durchführen. Es gibt zahllose Beispiele aus der Modebranche und von Schönheitsmarken, die die Hilfe von Influencern in Anspruch nehmen, um Produkte zu bewerben und zu rezensieren sowie sich an bestimmten Herausforderungen zu beteiligen, die von den Marken gestellt wurden.

1. Chipotle

Eine Marke, die regelmäßig für ihr Verständnis von TikTok als Plattform gelobt wird, ist die Fast-Casual-Restaurantmarke Chipotle. Im Jahr 2019 erhielt die GuacDance Challenge von Chipotle, bei der Guacamole-Fans aufgefordert wurden, Tanzschritte zu Avocados zu zeigen, während einer sechstägigen Laufzeit 250.000 Videoeinsendungen und 430 Millionen Videostarts. Das Ergebnis war die größte Menge an Guacamole, die die Marke am Nationalen Avocado-Tag bestellt hat.

Im Jahr 2020 startete Chipotle einen neuen „Chipotle Royalty“-Wettbewerb, bei dem TIkTok-Nutzer die Chance haben, 10.000 Dollar zu gewinnen, wenn sie beweisen, warum ihre Chipotle-Bestellung unter mehr als 4 Millionen möglichen Kombinationen die beste ist. Die Kampagne ruft dazu auf, Videos mit dem Hashtag #ChipotleRoyalty zu erstellen. Chipotle wird die drei Gewinnerbeiträge für eine begrenzte Zeit als offiziellen Menüpunkt auf seiner App und Website präsentieren.

2. Gymshark

Die Fitnessbekleidungsmarke Gymshark nutzt Botschafter auf TikTok, um eine maximale Reichweite zu erzielen. Die Marke fördert nutzergenerierte Inhalte ihrer Fans, indem sie ihre Botschafter dazu anhält, Fitnessherausforderungen sowie Tanz- und Fitnessroutinen zu erstellen. Dieser kollaborative Ansatz funktioniert gut, da er zur gemeinschaftlichen Mentalität der Generation Z passt.

3. Ryanair

Die Billigfluggesellschaft hatte aufgrund von Covid mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, aber das hat die Marke nicht davon abgehalten, in den sozialen Medien für Aufregung zu sorgen. Der TikTok-Account von Ryanair scheint nicht unbedingt für Aufsehen zu sorgen, aber seine witzigen und skurrilen Videos haben 1,2 Millionen Anhänger gefunden.

Es wird vermutet, dass der Account von einem beliebten Influencer betrieben wird. Auf TikTok zeigt Ryanair eine Reihe von Videos aus der Sicht des Kabinenpersonals (POV). Ob ein weinendes Baby, eine zu junge Crew oder ein Kunde, der nicht genug Beinfreiheit hat – die Seite macht sich über sich selbst lustig und spricht die Generation Z und die Millennials an.

4. BBC Bildung

Der britische Fernsehsender BBC nutzt TikTok, um über sein BBC Bitesize-Konto direkt mit einem Publikum im Schulalter in Kontakt zu treten. Es werden Inhalte über Prüfungen, Revisionen und MINT-Fächer behandelt, wobei junge Moderatoren Ideen und nützliche Tipps teilen.

5. Duolingo

Die Sprachlern-App Duolingo hat 1,4 Millionen Follower und spricht wie Ryanair mit seinen Videos die junge Generation an. In vielen Videos ist das Maskottchen mit dem Vogel-Logo zu sehen, das im Büro lustige Dinge sagt und tut. Das Unternehmen nutzt auch Trends, um zu zeigen, dass es den Finger am Puls der Zeit hat, wie zum Beispiel den POV-Wahn auf TikTok. Es ist ein großartiges Beispiel für eine Marke, die sich organische Inhalte zunutze macht, die überraschen und unterhaltsam sind. 

6. Die Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat in den ersten Tagen der COVID-19-Pandemie einen TikTok-Kanal eingerichtet, um Informationen und vertrauenswürdige Gesundheitsinformationen zu verbreiten, Tipps zum Schutz zu geben und Mythen zu entlarven, die sich über soziale Medien verbreiteten.

Die WHO nutzt TikTok auch, um Videos mit kritischen Gesundheitsinformationen zu teilen und so mit der jüngeren Zielgruppe der App in Kontakt zu treten. Außerdem nutzt sie die TikTok-Live-Videos, um Fragen aus der Community zu beantworten. 

7. Trojaner

Man könnte meinen, es sei schwierig, Kondome über soziale Medien zu verkaufen. Nicht für Trojan auf TikTok! Auf ihrem Konto finden sich witzige Anleitungsvideos, die bei der Wahl der richtigen Kondomgröße helfen, oder ein Video mit Kürbissen und dem Slogan „Kürbisse gibt es in allen Formen und Größen“, das auf Halloween anspielt. Der augenzwinkernde Humor unterhält TikTok-Nutzer mit über einer halben Million Followern. 

TikTok und Online Einkaufen

Wir werden auch Schritte sehen, die den sozialen Handel innerhalb der App beschleunigen werden. TikTok kündigte kürzlich eine Partnerschaft mit der führenden E-Commerce-Plattform Shopify an, und ein Pilotprojekt ist derzeit für Verkäufer in Großbritannien und den USA verfügbar. Berichten zufolge wird die Zusammenarbeit die Reichweite von Shopify-Händlern auf TikTok erhöhen und ihnen helfen, ihren Umsatz zu steigern. Analysten zufolge wird auch der Kaufprozess auf TikTok vereinfacht, und die Verbraucher werden in der Lage sein, In-App-Einkäufe zu tätigen.