Instagram Profilbesucher: Sind sie sichtbar?

Wer würde nicht gern wissen, wer sein Instagram Profil besucht hat?

Doch ist es überhaupt möglich, Instagram Profilbesucher zu sehen?

Wir zeigen Ihnen, auf welche Informationen Sie Zugriff haben und vieles mehr.

Was Sie auf Instagram sehen können

Ob Facebook oder Instagram: Sie können sehen, welche Nutzer Ihr Profil abonniert haben, wie viele Likes Sie auf einem Foto haben und wer einen Kommentar verfasst hat. Auch wer Ihre Instagram Story angesehen hat, verrät Ihnen die App. Und Instagram Likes können Sie hier kaufen.

Ist es da nicht auch möglich sich anzeigen zu lassen, wer Ihr Instagram Profil besucht hat? Schließlich ist es sehr spannend zu wissen, welche Nutzer die Seite angesehen haben, ohne Sie zu abonnieren.

Instagram Profilbesucher sehen: Geht das?

Leider gibt es in der Foto-App keine Funktion, mit der Sie Ihre Instagram Profilbesucher sehen können. Der Mutterkonzern Facebook und seine Tochterfirma Instagram lassen User an dieser Stelle im Dunkeln tappen.

Weiß Instagram mehr als seine Nutzer?

Selbstverständlich hat Instagram selbst Zugriff auf die Funktion. Schließlich braucht der Instagram Algorithmus viele Daten und Informationen über die Nutzer, um ihr Verhalten zu analysieren und die für die User passende Werbung, Angebote, Beiträge und Accounts auszuspielen. [R]

Tipp: Wie viele Instagram Hashtags man verwenden sollte

Aus Datenschutzgründen ist es für die Instagram User selbst jedoch nicht möglich, ihre Profilbesucher zu sehen. [R] Diese Information ist ziemlich sensibel. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Instagram Profil besucht und kurze Zeit später erhalten Sie eine Nachricht von genau diesem Nutzer. Schon unheimlich, oder?

Doch was, wenn Sie das Gefühl haben, jemand könnte Ihr Instagram Profil ausspähen? Ein potentieller Arbeitgeber zum Beispiel, ein Wettbewerber oder sogar Ihr Ex-Partner. Es ist mehr als verständlich, dass Sie diese Instagram Profilbesucher sehen möchten.

Leider können Sie diese Besucher nicht ausfindig machen. Um sich vor fremden Blicken zu schützen, gibt es jedoch eine andere Möglichkeit.

Den Account nicht mehr öffentlich machen

Natürlich möchten Sie, dass Profilbesucher Ihren Feed sehen können. Je mehr Sie öffentlich zeigen, desto besser sind Ihre Chancen, neue Follower zu gewinnen. Doch wenn Sie sich vor fremden Blicken schützen möchten, sollten Sie Ihr Instagram Profil auf privat stellen.

Tipp: Sehen, wer auf Ihrem Instagram Profil war

Der Vorteil: Wenn Ihr Account auf privat gestellt ist, können nur Ihre Follower Ihre Fotos und Videos sehen. Fremde Profilbesucher können sich diese nicht mehr anzeigen lassen. Nur wer eine Anfrage schickt, kann von Ihnen als Abonnent zugelassen werden und mehr sehen. [R]

Sind andere Apps die Lösung?

Es gibt zahlreiche Menschen, die gerne wüssten, wer ihr Instagram Profil besucht hat. Die Suchanfragen dazu im Internet werden immer mehr. Kein Wunder also, dass es dort immer mehr Angebote und Apps gibt, mit denen Sie sich Ihre Profilbesucher anzeigen lassen können.

Doch halten diese Apps, was sie versprechen? Leider handelt es sich hier vor allem um dubiose Angebote. Auf keinen Fall sollten Sie Apps nutzen, die Sie nicht aus dem Play Store geladen haben. Doch selbst im Store sollten Sie sich die Bewertungen genau ansehen. In der Regel sind die Nutzer unzufrieden, da die Apps mehr versprechen, als sie wirklich liefern können.

Unser Tipp: Halten Sie sich lieber fern von diesen Angeboten. Um sich vor fremden Blicken zu schützen, können Sie Ihr Profil nicht mehr für alle zugänglich machen. Und wer Ihr Profil besucht hat, ist am Ende des Tages vielleicht auch gar nicht mehr so wichtig. Ihre Abonnenten sind es umso mehr!