Instagram Live Video: Wichtige Fakten & Tipps

Instagram Live wurde 2016 eingeführt, Millionen von Menschen nutzen das Format bereits.

Die Idee: Nutzer können über Instagram live gehen und mit ihren Followern direkt in Verbindung treten.

Wie Instagram Live funktioniert und welche Vorteile das Video-Format sowie deutsche Likes kaufen insbesondere für Unternehmen hat, erfahren Sie in diesem Artikel.

Instagram Live Video: Was ist das genau?

Instagram Live verfolgt ein ähnliches Prinzip wie Instagram Stories. Die geteilten Videos erscheinen nicht auf der Profilseite und verschwinden nach 24 Stunden wieder. Live Videos sind ähnlich wie Stories ganz oben auf der Startseite zu sehen. Die dort aufgelisteten runden Profilbilder sind mit einem bunten Kreis umrandet, dazu steht der Hinweis “LIVE”. Falls Sie Facebook nutzen, kennen Sie dieses Format wahrscheinlich schon.

Der Unterschied zwischen Live Video und Story

Bei Instagram Live handelt es sich – wie der Name verrät – um Streams, also Videos in Echtzeit. Daher fällt auch die zeitliche Begrenzung von 15 Sekunden weg, die für Instagram Stories gilt. Die Live-Übertragung kann seit 2020 vier Stunden betragen. Perfekt gerade für Musiker, die während der Corona-Pandemie Live Konzerte in ihrem Wohnzimmer abhalten.

Im Gegensatz zu Stories können die Zuschauer Instagram Live Videos öffentlich kommentieren. Das heißt, ihre Kommentare und Instagram Hashtags werden direkt in den unteren Bildschirmrand des Live Videos eingeblendet. Sie sind sowohl für andere Follower, als auch den Streamer sichtbar.

Diese Funktion ist sehr praktisch, um beispielsweise Q & A Sessions abzuhalten – also Fragen der Follower einfach per Livestream zu beantworten. So kommen Follower und die Person oder das Unternehmen hinter dem jeweiligen Account direkt in Kontakt. 

Zu guter Letzt können Live Videos nach 24 Stunden über IGTV geteilt werden. IGTV – kurz für Instagram TV – ist ein eigener Feed, der über das Fernseher-Symbol direkt über dem regulären Feed erreicht werden kann. Ähnlich wie Facebook Live sind die Streams somit jederzeit abrufbar – auch lange nach der Live-Übertragung. 

Zwar können Sie auch Stories aus dem Archiv auf Ihrem Instagram Account teilen. Diese erscheinen dann als Highlights unter der Bio. Allerdings können nur angemeldete Instagram Nutzer die Highlights sehen. Ohne einen eigenen Instagram Account bleiben sie verborgen. Im Gegensatz zu IGTV: Die hier geteilten Live Videos sind für jeden sichtbar – vorausgesetzt, das Instagram Profil ist öffentlich. 

Sie wissen nun, was Instagram Live genau ist. Sie möchten ein eigenes Live Video starten? Dann folgen Sie einfach diesen Tipps.

9 Tipps für Instagram Live Streams

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie Instagram Live Videos spielend leicht hinzufügen und den Algorithmus von Instagram überzeugen. Außerdem erhalten Sie viele Tipps, damit Ihr Live Video ein voller Erfolg wird und Ihnen viel Nutzen bringt. So geht‘ s: 

1. Feed nach rechts wischen

Öffnen Sie Ihre Instagram-App, um auf Ihre Startseite zu gelangen. Um einen Livestream zu starten, wischen Sie – wie bei einem Beitrag oder einer Story – den Feed nach rechts. Alternativ können Sie oben links neben den Instagram Stories auf Ihr Profilbild mit dem Plus-Zeichen tippen.

2. Live-Funktion wählen

Ihre Kamera ist nun aktiviert. Ganz unten befindet sich der Auslöser und darunter gibt es verschiedene Funktionen wie “Beitrag”, “Story” und “Reels”. Wählen Sie die letzte Funktion “Live”. Bevor Sie die Aufnahme starten, können Sie dem Livestream über das Text-Symbol links einen Titel geben oder eine wohltätige Organisation über das Herz verlinken.

3. Stream starten

Nun können Sie die Übertragung Ihres Live Videos beginnen. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone aufgeladen bzw. ans Ladekabel angeschlossen ist und Sie ungestört sind – Livestreams können eine Weile dauern.

4. Kommentare und Likes für Stream erlauben

Ihre Follower haben die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben und Ihr Live Video zu liken. Die Funktion kann auch deaktiviert werden, widerspricht jedoch der Idee, eine Verbindung zu Ihren Abonnenten herzustellen.

5. Auf Kommentare reagieren

Beantworten Sie Fragen Ihrer Zuschauer wie “Wer inspiriert Sie am meisten?” oder “Hast du einen Tipp?” Sie können Ihre Antworten schriftlich hinzufügen oder im Video darüber sprechen. Sie können Nachrichten sogar fixieren, damit sie an oberster Stelle angezeigt werden. Somit wird sichergestellt, dass wichtige Fragen nicht durch weitere verdeckt werden.

Sie müssen nicht auf jeden Kommentar reagieren. Doch je mehr Sie interagieren, desto größer wird das Interesse an Ihren Live Videos auch in Zukunft sein.

6. Für Streams auf Facebook und anderen Social Media werben

Ihre Follower erhalten eine Benachrichtigung über Ihr Live Video – allerdings deaktivieren manche Nutzer Push Notifications auf ihrem Smartphone. Damit sich möglichst viele Zuschauer Ihren Livestream ansehen, können Sie vorab einen Beitrag auf Instagram, Facebook oder andere Social Media Accounts schreiben und eine Instagram Story mit einem Countdown-Sticker für Ihren Livestream teilen. So können Ihre Follower den Termin für das Instagram Live Video in ihrem Kalender speichern.

7. Livestreams zur richtigen Zeit planen

Apropos Kalender: Auch bei Instagram Live gilt es, die beste Uhrzeit ausfindig zu machen. Zwar ist das Live Video einen Tag lang verfügbar, doch Ihre Follower können den Stream nur kommentieren, wenn Sie wirklich live sind. Das gilt natürlich auch, falls Sie internationale Zuschauer haben. Denken Sie hier also an die verschiedenen Zeitzonen.

8. Stream zu zweit starten

Streaming geht auch zu zweit! Wer an unterschiedlichen Orten sitzt, aber gemeinsam Musik machen will, kann das über ein zweigeteiltes Instagram Live Video zusammenkommen. Dafür müssen Sie den anderen Nutzer nur über das entsprechende Icon einladen. Auch für Firmen oder Politiker ist diese Funktion äußerst praktisch, zum Beispiel für Live Interviews aus dem Home-Office.

9. Streams als Videos speichern

Selbstverständlich müssen Sie nicht alle Streams als Videos auf IGTV zur Verfügung stellen. Besonders gelungene Live Videos sollten Sie jedoch speichern. Im Gegensatz zu regulär geposteten Videos, die nur 60 Sekunden dauern, können Sie Instagram Live Videos in voller Länger auf Ihrem IGTV Feed posten. So bieten Sie Ihren Abonnenten und Besuchern mehr Content und machen gleichzeitig neugierig auf noch kommende Live Videos.

Ob Instagram Live Video oder Story: Kamera an!

Instagram Live ähnelt Instagram Stories in vielerlei Hinsicht. Ein Live Video wird per Story-Kamera aufgenommen, kann mit lustigen Filtern unterlegt werden und bietet die Möglichkeit, Inhalte auf ganz neue Weise zu teilen. Wer auf Instagram immer einen bestimmten Stil verfolgt, kann mit der Funktion Neues ausprobieren und mehr über seine Person oder sein Unternehmen verraten.

Das Instagram Live Video ist dennoch ein eigenständiges Format. Wenn Sie gerade eine Story veröffentlicht haben, können Sie noch ein Instagram Live Video drehen. Oben auf der Startseite ist Ihr Profilbild mit dem bunten Kreis dann zweimal zu sehen, einmal mit und einmal ohne die Bezeichnung “Live”.

Mehr als 500 Millionen Menschen nutzen Stories bereits. Instagram Live wird an derselben, gut sichtbaren Stelle angezeigt, somit werden wahrscheinlich auch immer mehr Menschen Live Videos nutzen. 

Dass Instagram – ursprünglich eine reine Foto-App – vermehrt auf Videos setzt, zeigt deren große Relevanz für die Nutzer. In einem Video oder Stream lassen sich viel mehr Inhalte teilen, Fragen ohne lästiges Schreiben am Smartphone beantworten, Tipps und Tricks verraten und die Bindung zu den eigenen Followern stärken.

Instagram Live lohnt sich auch für Unternehmen 

Social Media ist längst fester Bestandteil der Marketingstrategie. Mit einer Fanseite auf Facebook ist es heute jedoch nicht getan. Um die gesteckten Ziele zu erreichen, ist es wichtig, dass ein Unternehmen mit der Zeit geht. 

Livestreams sind ein relativ neues Format und bieten auch Firmen und Selbstständigen viele Vorteile. Sie können mit einem Instagram Live Video einen Blick hinter die Kulissen erlauben, ein Produkt oder eine neue Funktion anschaulich per Stream erklären oder ein Event übertragen.

Gerade letzteres funktioniert in Zeiten von Social Distancing ausgesprochen gut, zum Beispiel als Ersatz für Messeauftritte oder Fachvorträge. Mit einem Instagram Live Video gibt es unzählige Möglichkeiten, den eigenen Kundenstamm zu erhalten und weitere Kunden zu gewinnen – Sie müssen nur kreativ werden! [R]

Ein Instagram Live Video bewerben

Wie bereits in den Tipps erwähnt, können Sie auf Instagram, Facebook und über weitere Social Media für ein anstehendes Instagram Live Video werben. Sie können auch einen Artikel darüber schreiben, falls Sie einen eigenen Blog haben.

Je mehr Sie den Livestream über Facebook und andere Medien ankündigen, desto mehr Menschen sehen Ihr Live Video auch. Tipp: Falls Sie ein Instagram Live Video als Q&A-Format planen, bitten Sie Ihre Follower, ihre Fragen schon vorab als Kommentar oder Direktnachricht zu schicken. Das beschert Ihnen zusätzlichen Traffic und mehr Interaktion.

Übrigens: Zwar lohnt es sich gerade für Künstler, Influencer und Unternehmen – also alle, die Instagram professionell betreiben – die Inhalte für den Stream ein paar Male zu proben. Die Möglichkeit, das Instagram Live Video vorher aufzuzeichnen, Ausschnitte für die Werbung zu nutzen oder die Veröffentlichung über ein Tool zu planen, gibt es jedoch nicht.

2020: Instagram kündigt einige Updates an

Instagram Live ist ein relativ neues Format. Und doch hat die Foto-App schon einige Updates wie das Speichern der Videos eingeführt. Neu ist hier zum Beispiel auch, dass Kommentare und Likes ebenfalls gespeichert werden können. Außerdem haben Nutzer 30 Tage, um zu entscheiden, ob sie den Stream bei IGTV posten möchten oder nicht.

Nicht zuletzt hat die Coronakrise offenbart, wie wichtig Video- und Streaming-Formate für die ganze Welt geworden sind. Deshalb hat Instagram die maximale Länge von Live Videos auf vier Stunden ausgeweitet. 

Denkbar wäre somit sogar digitaler Unterricht – Lehrer können den Stoff vermitteln, während Schüler über die Kommentarfunktion nachhaken können. Auch Live Shopping – Verkauf von Produkten per Livestream – gewinnt zunehmend an Bedeutung. [R] Egal, in welche Richtung Sie gehen möchten: Die Ideen für Live Videos sind nahezu unendlich.