Zurück

Views & Klicks kaufen für Ihr Facebook Video

Ihr Video geht einfach nicht viral? Für Seeding und andere teure Maßnahmen fehlt das Budget? Und Zeit übrig haben Sie sowieso nicht? Es gibt noch einen Weg, auf dem Sie mit kleinem Aufwand eine große Wirkung erzielen kann! 

Warum bei Social Media Daily Facebook Video Views kaufen?

  • Sie sparen Zeit & Aufwand ✓
  • Der Zuwachs beginnt in 24 Stunden ✓
  • Sicher & diskret ✓
  • Ihr Auftrag wird manuell geprüft ✓
  • Kostenfreie Beratung & individuelle Lösungen ✓

Sind Sie sich unsicher, um was es bei diesem Angebot geht, schauen Sie bitte diesen Screenshot an.

‌ Unser Team‌ 


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Woher kommen die Video Views?

Es handelt sich um Views von internationalen Facebook Nutzern, die in Tauschnetzwerken registriert sind und für ihren Klick eine Gegenleistung erhalten.

Ich möchte nicht alle Views auf einmal bekommen. Geht das?

Nein, das ist leider nicht möglich. Sie können anfangs aber kleinere Pakete nehmen, damit der Zuwachs gemäßigter ist.

Kann ich die Views aufteilen?

Ja. Ab einer Bestellmenge von 5000 Views können Sie uns bis zu fünf Links schicken.

Welche Vorteile haben gekaufte Views für mich?

Der Kauf von Views hat vor allem einen kosmetischen Nutzen. Je mehr Views Sie haben, desto viraler scheint Ihr Video auch zu sein – vorausgesetzt, Sie haben auch viele Post Likes und Interaktion auf Ihren Beiträgen.

Das richtige Paket ist nicht für mich dabei. Was kann ich tun?

Für individuelle Angebote oder Kontingente können Sie uns gerne eine Anfrage an [email protected] schicken.

Ich habe bestellt, aber nichts ist passiert. Wann geht es los?

Wir prüfen jeden Auftrag per Hand. Der Start erfolgt in den allermeisten Fällen innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung, es kann im Einzelfall jedoch bis zu drei Werktage dauern, zum Beispiel an Feiertagen oder Wochenenden. Ab Beginn gilt die in der Auswahlbox genannte Abwicklungszeit. Wenn es eilt, empfehlen wir, im Warenkorb die Option Premium Lieferung zu wählen.

Gehört Social Media Daily zu Facebook?

Nein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keines der sozialen Netzwerke vertreten, die Gegenstand unserer Dienstleistung sind.


Mein Paket wählen:
Gewähltes Paket: 1.000
1.000 Facebook Video Views (1-2 Tage)
+
Preis: 5,54 €
inkl. MwSt., inkl. Versand, keine weiteren Kosten

Facebook Video Views und Likes kaufen

Der Screenshot zeigt ein Facebook Video mit markierter Anzahl der Views – Wir weisen darauf hin, dass wir Facebook oder ein anderes soziales Netzwerk in keinster Weise vertreten.
Worum geht es bei diesem Produkt?
erfahren Sie mehr

YouTube hat Konkurrenz bekommen – und zwar von Facebook! Seit Facebook den Algorithmus geändert hat und Bewegtbilder im Newsfeed stärker gewichtet werden, erleben Facebook Videos einen regelrechten Boom. 2016 zählt das größte Social Network gut acht Milliarden Views – täglich.

Das Potenzial haben auch Unternehmen erkannt und setzen in ihrer Social Media Marketing Strategie vermehrt auf Videoinhalte. Warum jedoch nicht jedes Facebook Video “viral” geht und wie Sie den Erfolg Ihrer Kampagne ankurbeln können, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengestellt.

Facebook Videos als Medium der Zukunft

Niemand geringeres als Facebook-CEO Mark Zuckerberg prophezeite ein „neues goldenes Zeitalter für Videos“. Und er sollte recht behalten. Videos bestimmen den Newsfeed der Facebook Nutzer immer mehr. Bereits Anfang 2015 verzeichnete das Netzwerk 75 Prozent mehr Video Postings gegenüber dem Vorjahr – und das bei weitem nicht nur durch Privatpersonen.

Videos erreichen eine bessere Reichweite, erzielen höhere Interaktionsraten und generieren somit auch potentiell mehr Werbeeinnahmen als andere Postings. Kein Wunder also, dass viele Unternehmen das Medium für sich nutzen wollen.

Bei acht Milliarden Videos pro Tag ist die Konkurrenz jedoch ziemlich groß. Und das merken vor allem diejenigen, die a) erst wenige Facebook Fans auf ihrer Seite haben und b) die Grundlagen des Facebook Video Marketings noch lernen müssen.

Im Gegenzug zum klassischen Facebook Post verlangt uns ein Video nämlich einiges mehr ab – die eigentliche Produktion mal außen vorgelassen. Wenn Sie ein Video bei Facebook veröffentlichen, sollten Sie deshalb einige Tipps für mehr Video Views beachten.

8 Tipps für mehr Video Views

Facebook Videos sind keine Wissenschaft. Ein bisschen in die Materie einzutauchen, ist deshalb nicht schwer und lohnt sogar sehr.

1. So kreieren Sie Videos von Format

Vielleicht haben Sie das schon an sich selbst bemerkt: Anstatt den Laptop aufzuklappen oder den Standcomputer anzuschalten, zücken Sie einfach das Smartphone, um beim Kochen ein Rezept nachzuschlagen. Übers Festnetz rufen Sie Ihre Mutter schon lange nicht mehr an und Nachrichten lesen Sie über Twitter.

Mobile Endgeräte spielen in unserem Leben eine immer größere Rolle und deshalb sollten sich gerade Werbetreibende und Unternehmen an das veränderte Nutzerverhalten anpassen.

Eine Faustregel beim Filmen und Fotografieren zum Beispiel war bislang, im Querformat aufzunehmen. Bufferapp hat 2017 herausgefunden, dass Facebook Videos im quadratischen Format mit Abstand am besten performen, da sie auf dem Smartphone Display viel besser dargestellt werden.

Hochkantvideos sind ebenfalls schwer im Kommen – auch wenn das alteingesessenen (Hobby-) Filmemachern eher Kopfschmerzen bereitet.

2. Die Sache mit dem Standbild

Wie jeder weiß, bestehen Videos aus vielen, vielen Aufnahmen. Die erste Aufnahme dient in der Regel als Standbild, wenn das Video gerade nicht abgespielt wird. Und das kann manchmal ganz schön unvorteilhaft sein.

Wenn Sie ein Video hochladen, müssen Sie deshalb immer ein aussagekräftiges und aufmerksamkeitserregendes Standbild mithochladen. Das funktioniert bequem über den Editor.

3. 1, 2, 3 – vorbei?

Wo wir gleich zum nächsten Punkt kommen: Im Gegensatz zu YouTube Views werden Facebook Video Views schon nach drei Sekunden Abspielzeit gezählt. Deshalb ist wichtig, dass es die ersten drei Sekunden so richtig in sich haben.

Wenn Sie sich zu viel Zeit mit Ihrer Kernaussage oder dem Höhepunkt Ihres Videos lassen, sind Ihnen die meisten Nutzer schon gleich wieder abgesprungen. Was nicht sofort überzeugt, wird im Bruchteil einer Sekunde mit dem Zeigefinger weggewischt.

4. Augen öffnen

Auf mitreißende Musik sollten Sie sich erst recht nicht verlassen. Videos werden auf Facebook in der Regel stumm abgespielt. Im Newsfeed muss der Ton erst aktiviert werden. Und wer gerade eigentlich in der Vorlesung oder am Arbeitsplatz sitzt, dem kommt diese Funktion gerade recht…

Achten Sie bei Ihrem Facebook Video deshalb vor allem aufs Aufsehen – so oberflächlich das auch klingen mag! Untertitel helfen zusätzlich und lassen sich mit bestimmten Tools ganz einfach einpflegen. Gerade komplexere Themen wie Nachhaltigkeit oder technische Details finden so auch ohne Ton Gehör.

5. Native Upload vs. Verlinkung

Bevor Facebook die Video-Funktion eingeführt hat, konnten Nutzer ihre YouTube Videos einfach auf ihrer Facebook Timeline teilen. Gewöhnen Sie sich das lieber ab. Direkt bei Facebook hochgeladene Videos performen deutlich besser in puncto Interaktion.

Apropos: Ein intergrierter Call to Action Button regt zum Klicken an und bringt den Nutzer gleich an das gewünschte Ziel – zum Beispiel Ihren Onlineshop.

6. Wer beschreibt, der bleibt

Ein guter Titel ist heutzutage das A und O. Zu viele Konkurrenten kämpfen gleichzeitig um die Aufmerksamkeit der Nutzer, als dass Sie sich eine 0815-Beschreibung leisten können. Machen Sie neugierig, wecken Sie Emotionen, stellen Sie Fragen. Der erste Eindruck zählt.

Wenn Sie Ihr Facebook Video hochladen, steht Ihnen auch wie bei Fotos eine Menge Platz für die Beschreibung zur Verfügung. Was Ihre Twitter Follower nur in Kurzform lesen, können sich Ihre Facebook Fans Wort für Wort auf der Zunge zergehen lassen. Beachten Sie bei allzu langen Beschreibungen jedoch, dass Facebook den meisten Teil des Texte hinter dem “Mehr lesen” Button versteckt.

Die Kernaussage sollte deshalb so weit vorne wie möglich stehen. In jedem Falle sollten Sie immer plattformspezifisch schreiben und niemals denselben Text 1:1 in andere Netzwerke kopieren. Hashtags zum Beispiel sind Ihre Instagram Follower wohl eher gewöhnt als Ihre Facebook Fans. 

7. Die richtigen Leute ansprechen

Taggen ist da um einiges effektiver. Wenn Sie die Fanseite eines hippen Unternehmen oder das Profil eines Influencers im Post taggen, kann Ihnen das mehr Reichweite, Interaktion und sogar neue Facebook Likes bringen. Vorausgesetzt, die Tags sind wirklich relevant – zum Beispiel, wenn Ihr Video eine Antwort auf ein anderes Video ist, jemand maßgeblich zu dessen Produktion beigetragen oder Sie einfach inspiriert hat.

Die Vernetzung mit anderen Facebook Größen kann schon eine Menge für Sie rausholen. Zusätzlich sollten Sie bestimmte Zielgruppen auswählen, damit Ihre Facebook Videos die richtigen Nutzer erreichen. Auch sollten Sie Ihre Facebook Fans zum Liken, Kommentieren und Teilen aufrufen.

Das darf natürlich nicht zu platt daherkommen. Versuchen Sie eher an die Gefühle oder die Moral appellieren, zum Beispiel mit “Teile dieses Video, wenn du ein Zeichen gegen Tierversuche setzen willst”.

8. Anzeigen schalten und Views kaufen

Wer darüber hinaus Geld investieren will, kann Facebook Anzeigen schalten. Damit lassen sich sogar zielgruppenspezifische Nutzer erreichen und direkte Kampagnenziele formulieren. Je nach Budget und Nische bringt diese Art der Werbung jedoch nicht immer den gewünschten Effekt.

Wenn Sie – als Unterstützung oder Alternative – Facebook Views und Likes kaufen, können Sie die Zahl der Aufrufe und Gefällt mir Klicks noch gezielter steigern.

Warum Facebook Views kaufen sinnvoll ist

Viele Nutzer kaufen Facebook Likes, Instagram Follower oder Twitter Abonnenten. Die Steigerung der Fanzahlen spielt eine große, jedoch nicht die einzige Rolle beim Aufbau Ihrer Social Media Seite. Auch noch so viele Facebook Likes können nicht über eine tote Seite hinwegtäuschen. Gute Inhalte, vor allem aber auch Interaktion in Form von Views, Likes und Kommentaren müssen her.

So wie Sie als Grundlage für mehr Wachstum Follower kaufen, sollten Sie deshalb auch die Inhalte Ihrer Seite boosten. Egal, ob Sie YouTube Views, SoundCloud Kommentare oder Instagram Likes kaufen – je höher die Klick- und Interaktionsraten, desto eher geht ihr Content auch um die Welt. Und das gilt natürlich auch für Ihr Facebook Video.

Dass heutzutage viele Menschen Video Views und Likes kaufen, um ihren Content zu pushen, bedeutet nicht unbedingt, dass die Videoinhalte schlecht sind. Erinnern Sie sich an die 8 mit den neun Nullen dahinter? Das sind ungefähr sechs mal so viele Views wie Facebook Nutzer.

Die Masse an täglich hochgeladenen Videos ist entsprechend riesig. Je spezifischer Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung jedoch ist, desto kleiner die eigentliche Zielgruppe. Hinzu kommen sprachliche und kulturelle Unterschiede, aber auch Alter, Interessen oder sozioökonomischer Status.

Die Zahl der Nutzer, für die Ihre Videos also interessant sein könnten, ist im Vergleich zur Gesamtnutzerschaft recht klein. Und als Marketer wissen Sie ja, dass selbst ein perfekt auf die Zielgruppe abgestimmtes Video nie die 100% erreichen wird.

Das liegt nicht zuletzt am von vielen kritisierten Edgerank, also dem Facebook Algorithmus, der je nach Nutzerverhalten Inhalte vorsortiert. Wenn Sie sich Facebook Views, Kommentare und Likes kaufen, suggerieren Sie eine gewisse Viralität – und das kann den Anstoß geben für mehr organisches Wachstum.

Ein Blick in die Zukunft

Ein Newsfeed bestehend ausnahmslos aus Videoinhalten? Geht es nach Facebook Vizepräsidentin Nicola Mendelsohn, könnte das bereits im Jahr 2021 Realität werden. Eine kühne Prognose! Fakt ist: Bewegtbild boomt. Wenn Sie unsere Tipps beachten und Facebook Views und Video Likes kaufen, können auch Ihre Videos endlich boomen.


Produktbewertung: Wenn Sie bereits bei uns gekauft haben, würden wir uns über Ihre Bewertung freuen.