Zurück

Facebook Reactions kaufen

Ihr neuer Beziehungsstatus müsste viele Herzen höher schlagen lassen. Und die Urlaubsbilder ein großes "Wow" hervorrufen. Doch nichts dergleichen passiert? Reaktionen wie Love, Wow, Haha oder Sad werden seltener genutzt als der traditionelle Daumen hoch – und wiegt im Algorithmus deshalb schwerer. Mit etwas Starthilfe können Sie die gewünschte Reaktion mühelos hervorkitzeln!

Warum bei Social Media Daily Facebook Reactions kaufen?

  • Sie sparen Zeit & Aufwand ✓
  • Der Zuwachs beginnt in 24 Stunden ✓
  • Sicher & diskret ✓
  • Verschiedene Reactions zur Auswahl ✓
  • Ihr Auftrag wird manuell geprüft ✓
  • Kostenfreie Beratung & individuelle Lösungen ✓

Sind Sie sich unsicher, um was es bei diesem Angebot geht, schauen Sie bitte diesen Screenshot an.

‌ Unser Team‌ 


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Woher kommen die Reactions?

Es handelt sich um Reactions von internationalen Facebook Nutzern, die in Tauschnetzwerken registriert sind und für ihr Emoji eine Gegenleistung erhalten.

Ich möchte nicht alle Reactions auf einmal bekommen. Geht das?

Nein, das ist leider nicht möglich. Sie können anfangs aber kleinere Pakete nehmen, damit der Zuwachs gemäßigter ist.

Kann ich die Reactions aufteilen?

Ja. Ab einer Bestellmenge von 100 Reactions können Sie uns bis zu fünf Links schicken.

Kann ich Reactions für einen Wettbewerb kaufen?

Nein. Wir vermitteln keine Likes für Wettbewerbe, Votings o. Ä.

Welche Vorteile haben gekaufte Reactions für mich?

Der Kauf von Post Likes hat vor allem einen kosmetischen Nutzen. Je mehr Reactions Sie haben, desto relevanter scheint Ihr Beitrag auch zu sein – vorausgesetzt, Sie haben auch viele Beitraglikes und Interaktion auf Ihren Beiträgen.

Sind Reactions und Post Likes dasselbe?

Jein. Post Likes, auch Beitraglikes genannt, werden für Beiträge wie zum Beispiel Statusupdates, Fotos oder Videos vergeben. Reactions sind Smileys, die auch für Beiträge vergeben werden, es handelt es aber um Emojis. Im Zählerstand werden Likes und Reactions zusammen gezählt.

Das richtige Paket ist nicht für mich dabei. Was kann ich tun?

Für individuelle Angebote oder Kontingente können Sie uns gerne eine Anfrage an [email protected] schicken.

Ich habe bestellt, aber nichts ist passiert. Wann geht es los?

Wir prüfen jeden Auftrag per Hand. Der Start erfolgt in den allermeisten Fällen innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung, es kann im Einzelfall jedoch bis zu drei Werktage dauern, zum Beispiel an Feiertagen oder Wochenenden. Es gilt die in der Auswahlbox genannte Abwicklungszeit.

Gehört Social Media Daily zu Facebook?

Nein. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keines der sozialen Netzwerke vertreten, die Gegenstand unserer Dienstleistung sind.

Produktbewertung: Wenn Sie bereits bei uns gekauft haben, würden wir uns über Ihre Bewertung freuen.
Mein Paket wählen:
Gewähltes Paket: 50
50 Facebook Reactions
Abwicklungszeit: 1-2 Tage
Preis: 6 €
inkl. MwSt., inkl. Versand, keine weiteren Kosten
Für Detailinformationen zum Thema sowie unserer Geld-zurück-Garantie klicken Sie bitte einfach HIER

Haha, Wow, Traurig? – Facebook Reactions im Überblick

Facebook Reactions
Worum geht es bei diesem Produkt?
erfahren Sie mehr

Als Facebook 2009 den Like Button einführte, kam das einer Revolution gleich. Mit einem Mal konnten Nutzer mit einem einzigen Klick zeigen, dass ihnen ein Artikel, ein Ereignis oder ein Foto gefällt. Das „Like“ wurde zur offiziellen Währung in dem sozialen Netzwerk, je mehr ein Beitrag hat, desto wertvoller scheint er für andere Nutzer zu sein. Im verflixten siebten Jahr des „Gefällt mir“ Buttons wurde endlich Nachwuchs angekündigt: die Facebook Emojis.

Inwiefern die neuen Reactions Facebook aufmischen und welche Vorteile sie Ihnen bringen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Facebook Reactions – Ein kleiner Exkurs

Neben dem klassischen Daumen hoch gibt es fünf Möglichkeiten, auf Facebook Posts zu reagieren: Love, Haha, Wow, Angry und Sad. Facebook Reactions sind also nichts anderes als Emotionen, die durch lachende, weinende oder vor Wut knallrote Smileys symbolisiert werden.

Um am Desktop auf einen Beitrag zu reagieren, lassen Sie den Mauszeiger etwas länger über den Like-Button schweben. Wenn Sie die Facebook App nutzen, halten Sie den Finger auf dem Like-Button gedrückt. Dann öffnet sich ein Feld mit allen sechs Facebook Emojis – inklusive Daumen hoch. Jetzt können Sie Ihre gewünschte Reaktion wählen. Und entscheiden Sie sich gut: Pro Nutzer kann nur eine gewählt werden.

Welche verschiedenen Emotionen ein Beitrag erhalten hat, wird Ihnen links neben der Gesamtzahl der Likes angezeigt. Klicken Sie auf die Zahl, erhalten Sie eine Übersicht, welche Emojis wie oft vergeben wurden. So können 200 Facebook Beitraglikes zum Beispiel aus 123 Likes, 58 Love und 19 Wow Emojis bestehen.

Warum wurden Facebook Emojis als neues Feature eingeführt?

Facebook Gründer Mark Zuckerberg hat sich mit der Erweiterung des Like-Buttons Zeit gelassen. Nach einjähriger Testphase in Irland und Spanien wurden die Reactions am 25. Februar 2016 für alle freigeschaltet. Die Funktion war erst nur für Beiträge verfügbar, seit Mai 2017 können Nutzer auch auf Kommentare unter Beiträgen sowie Nachrichten im Facebook Messenger reagieren.

Ein Vorreiter ist das Netzwerk damit aber nicht. Wer schon einmal ein YouTube Video gesehen hat, wird den Dislike Button gut kennen. Buzzfeed und Path, aber auch die Bild-Zeitung arbeiten mit ähnlichen Bewertungssystemen.

Die Gründe für die Änderung sind vielfältig. Schon lange haben Facebook Fans auf mehr Reaktionsmöglichkeiten gehofft – vornehmlich in Form eines Dislike-Buttons. Bei schlechten Neuigkeiten ist ein Daumen hoch ja schließlich mehr als unangebracht. Als Zwischenlösung gingen immer mehr Menschen dazu über, Smileys als Kommentar zu posten. Oder gar nicht mehr zu reagieren – was die Interaktionsrate der Facebook Beiträge verschlechterte.

Dieses veränderte Nutzerverhalten hängt auch mit der wachsenden Bedeutung mobiler Endgeräte zusammen. Wer selbst ein Smartphone hat, weiß, wie anstrengend es sein kann, auf der kleinen Tastatur lange Kommentare zu verfassen. Ein Smiley drückt die eigenen Gedanken zwar sehr einfach, aber eben auch treffend aus. Darüber freuen sich die mobilen Nutzer, die fast 80 Prozent aller Accounts ausmachen.

Wie stark das Bedürfnis gewesen sein muss, Emotionen ausdrücken zu können, macht spätestens die Entscheidung, Reactions auch für Kommentare zu erlauben, deutlich. So betonte Facebook anfangs noch sehr stark, dass schlechtes Nutzerverhalten nicht durch bewertungsähnliche Systeme begünstigt werden soll. Thema Facebook Mobbing. Wie auch andere soziale Netzwerke hat Facebook schwer damit zu kämpfen, seine Nutzer vor Schikanie durch Trolls zu schützen. Gemobbt werden kann zwar auch mit Kommentaren – mit Emoticons könnten andere aber viel einfacher und schneller kompromittiert werden.

Einen Dislike-Button soll es laut Gründer Mark Zuckerberg übrigens auch in Zukunft nicht geben – Nutzer Beiträge sollen schließlich nicht als gut oder schlecht bewertet werden. Mal sehen, wie lange er an seiner Entscheidung festhalten kann.

Mit Reactions Facebook Beiträge optimieren? So geht’s!

Facebook Reactions haben drei entscheidene Vorteile:

Verbesserte Reichweite

Die wohl größte Herausforderung eines jeden Admins ist der Edgerank. Der Algorithmus filtert den Newsfeed nach der Relevanz für den Nutzer. Die Interaktionsrate spielt hier eine wichtige Rolle. Je mehr Menschen mit einem Beitrag interagieren, desto relevanter scheint der Post auch für andere zu sein und wird folglich öfters ausgespielt. Deshalb ein Hoch auf die Reactions – Facebook gewichtet Emojis nämlich stärker als normale Likes, da sie „technisch“ mehr Arbeit vom Nutzer verlangen. Aus dem selben Grund sind zum Beispiel auch Kommentare so heiß begehrt.

Tipp: Das am meisten genutzte Emoticon ist das Herz. Wählen Sie für Ihre Beiträge vermehrt Themen, auf die mit Love reagiert werden kann. Das kann sich besonders positiv auf die Reichweite auswirken.

Weniger Aufwand für Admin und Nutzer

Kommentare können die Reichweite am meisten beeinflussen. Sie werden aber auch nur selten vergeben, da sie für den Nutzer den größten Aufwand darstellen. So fürchten manche, dass mit der Einführung der Reactions Facebook Kommentare noch seltener hinterlassen werden. Und folglich auch die Reichweite darunter leidet.

Diese Sorge ist durchaus verständlich. Andererseits hat diese Entwicklung aber auch etwas positives. Die Anzahl negativer Kommentare könnte sich zum Beispiel reduzieren, da der Nutzer eher auf Sad oder Angry klickt. Das bedeutet für Sie echte Arbeitserleichterung, da Sie weniger Kommentare beantworten müssen. Und weil Facebook Emojis nicht ganz so viel Mühe kosten, kann die Interaktionsrate sogar steigen.

Aufschlussreiche Analyse

Emojis geben Ihnen Aufschluss darüber, welche Inhalte bei Ihren Facebook Fans besonders gut ankommen. Reagieren Ihre Fans häufiger mit Haha, ist dies eventuell ein Anlass, Ihre Fanpage öfters mit humorvollen Posts zu versorgen.

Die Reactions eignen sich aber auch bestens für Abstimmungen. Sie betreiben ein Schuhgeschäft und haben ein paar neue Modelle? Um herauszufinden, welche Schuhe am besten ankommen, können Sie Ihre Fans anhand von Haha, Wow, Love und Like abstimmen lassen: Love für Modell 1, Wow für Modell 2 und so weiter.

Aufpassen sollten Sie aber bei Gewinnspielen, bei denen Ihre Fans zur Teilnahme einen Kommentar posten müssen. Da Kommentare auch auf Beiträgen einer Facebook Fanpage „bewertet“ werden können, könnten einzelne Nutzer gemobbt werden. Traurig!

Warum Sie Facebook Reactions kaufen sollten

Facebook Reactions können sich positiv auf Ihre Reichweite auswirken, geben Ihnen neue Impulse für Inhalte und bereichern die Kommunikation mit Ihren Facebook Fans. Grund genug, mehr davon zu haben. Leider halten viele Nutzer ihre verschiedenen Emotionen noch zurück. Wenn Sie Facebook Reactions kaufen, animieren Sie Ihre Fans, es den anderen gleich zu tun. Die Bereitschaft, das Feature zu nutzen, steigt und nach und nach wird es zur Gewohnheit.

Es funktioniert genauso, wie wenn Sie für Ihre Beiträge Likes kaufen: Sie übermitteln uns den Link zu Ihrem Post und wir kümmern uns um alles Weitere. Sie können entweder einen Mix aus Haha, Wow und Love wählen oder nur ein einzelnes Emoji. Je nach Bedarf stehen verschiedene Paketgrößen zur Auswahl: Von 50 Facebook Reactions bis hin zu 1000!

Facebook Likes kaufen bei Social Media Daily

Neben Reactions können Sie bei uns für Ihre Fanpage Facebook Likes kaufen. Entscheiden Sie je nach Größe und Zielgruppe Ihrer Seite, welches Paket für Sie am besten passt. Los geht es bei 100 Facebook Fans aus Deutschland bis hin zu 20.000 Likes aus der ganzen Welt. Wenn Sie Fragen zu unseren Paketen haben, beantworten wir diese gerne telefonisch, per Mail oder im Livechat.  

Wenn Sie bei uns Fans kaufen, brauchen Sie um Ihren Account nicht besorgt sein. Unsere Methode ist sicher, zuverlässig und diskret. Bei den deutschen Facebook Likes können Sie sogar ein Tageslimit festlegen und den Zuwachs im gewünschten Tempo gestalten. Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Sollte die Zahl Ihrer Facebook Fans einmal sinken, bessern wir nach – bis zu zwei Jahre nach Bestellung.

Übrigens: Wenn Sie bei uns Postlikes kaufen, erhalten Sie immer auch ein paar Facebook Emojis als Extra dazu. 




Ihre Vorteile bei Social Media Daily